Tag-Archiv | Ich gehör nur mir

Träume und Gedichte – November 2019

In Wahrheit ist es würdig und recht, Dir, allmächtiger Vater, zu danken und Dich mit der ganzen Schöpfung zu rühmen.

Denn heute schauen wir Deine heilige Stadt, unsere Heimat, das Himmlische Jerusalem.

Dort loben Dich auf ewig die verherrlichten Glieder der Kirche, unsere Brüder und Schwestern, die schon zur Vollendung gelangt sind.

Dorthin pilgern auch wir im Glauben, ermutigt durch ihre Fürsprache und ihr Beispiel, und gehen freudig dem Ziel der Verheißung entgegen.

Darum preisen wir Dich in der Gemeinschaft Deiner Heiligen und singen mit den Chören der Engel das Lob Deiner Herrlichkeit:
Heilig, Heilig, Heilig ..

🌟Sisi🌟

Allerheiligen PROPRIUM SCHOTT-MESSBUCH

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Marie, ich habe genug für heute. Ich möchte mich zurückziehen. Du weißt wie mich Allerheiligen immer belastet. Ich möchte nicht mehr gestört werden.“

„Sehr gerne, Majestät.“

~ Marie ~

💜lichen Dank an Schloss Ruegers für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Video: sternenkaiserin.com – Marie


[bezahlte Partnerschaft]

Allerseelen
Stell auf den Tisch die duftenden Reseden,
Die letzten roten Astern trag herbei
Und lass uns wieder von der Liebe reden
Wie einst im Mai.

Gib mir die Hand, dass ich sie heimlich drücke,
Und wenn mans sieht, mir ist es einerlei,
Gib mir nur einen deiner süßen Blicke
Wie einst im Mai.

Es blüht und funkelt heut auf jedem Grabe,
Ein Tag im Jahre ist den Toten frei;
Komm an mein Herz, dass ich dich wieder habe,
Wie einst im Mai.

🌟Sisi🌟

Hermann von Gilm

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Artstetten
Mit der bezahlten Kooperation mit Waldviertel Tourismus „Mit Unterstützung von Interreg V-A Österreich – Tschechische Republik | Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


[bezahlte Partnerschaft]

Lass mich ein
In den Ort von Ruhe und Friede,
der benannt wird
mit dem Namen dein.

Licht von Licht. Erbarmen. Himmel.
Liebe ist dein Name.

Dass ich komme in dich, mein Friede.
Das ich, gegangen durch das Feuer
und mein letztes Leid durchlitten,
kommen darf in dich, mein Friede.
Das du mich bei meinem Namen
rufen wirst.

Sterblicher Mensch. Staub der Erde,
Leib und Seele ist mein Name.
Atem war ich, Funken Leben.

Glut der Liebe, ewig Leben,
neue Erde ist der Name dein,
in den Ort von Ruhe und Frieden
lass mich ein.

🌟Sisi🌟

(Huub Oosterhuis: Um Recht und Frieden. Gebete im Jahreskreis. Verlag Patmos 1989)

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Artstetten ❤️
Mit der bezahlten Kooperation mit Waldviertel Tourismus „Mit Unterstützung von Interreg V-A Österreich – Tschechische Republik | Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Wie süß der Ton der Zither erklingt
Am nebligen Morgen!
Er weckt in mir ein Sehnen nach Glück
Und lieblichen Sorgen.

Des Lebens holde Freuden, sie stehn
So licht vor dem Herzen!
Da denk‘ ich der geschwundenen Zeit
Mit Trauer und Schmerzen.

So wenig Stellen auf weitem Gebiet,
Die freundlich mir lachen! –
Ich hätte können glücklicher sein –
Und glücklicher machen.

🌟Sisi🌟

Melchior Meyr

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers❤️
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Guten Morgen Ida, ich wünsche heute um den See zu gehen, deswegen wirst Du meine anderen Termine absagen!

Minnerl, bring die Erdbeeren weg, sie sind mir nicht süss genug!“

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers❤️
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie



💜lichen Dank an Wasserschloss Totzenbach für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Armes Herz, du konntest wähnen?
Ach, dein Glaube war so süß!
Doch umsonst nur ist dein Sehnen
Nach der Liebe Paradies.
Froh schlugst du mit tiefem Beben
Für das heil’ge Wunderland,
Doch vernichtet ward dein Streben,
Und der schöne Traum verschwand.

🌟Sisi🌟

Theodor Körner

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


💜lichen Dank an Schloß Schönbrunn für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Wenn Ida sich Sorgen sorgt ….

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers❤️
💜lichen Dank an Musik Eisserer für die Ukulele
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Trübe Wolken, Herbstestluft,
Einsam wandl‘ ich meine Straßen,
Welkes Laub, kein Vogel ruft –
Ach, wie stille! wie verlassen!

Todeskühl der Winter naht;
Wo sind, Wälder, eure Wonnen?
Fluren, eurer voller Saat
Goldne Wellen sind verronnen!

Es ist worden kühl und spät,
Nebel auf der Wiese weidet,
Durch die öden Haine weht
Heimweh, – alles flieht und scheidet.

Herz, vernimmst du diesen Klang
Von den felsentstürzten Bächen ?
Zeit gewesen wär‘ es lang,
Daß wir ernsthaft uns besprächen!

Herz, du hast dir selber oft
Weh getan und hast es andern,
Weil du hast geliebt, gehofft;
Nun ist’s aus, wir müssen wandern!

Auf die Reise will ich fest
Ein dich schließen und verwahren,
Draussen mag ein linder West
Oder Sturm vorüberfahren;

Daß wir unserem letzten Gang
Schweigsam wandeln und alleine,
Daß auf unserm Grabeshang
Niemand als der Regen weine!

🌟Sisi🌟

Nikolaus Lenau

Vielen Dank für die Einladung an das Albertina Museum
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Marie welche Termine haben wir heute?“

„Mit Verlaub Majestät, die Teestunde im Hotel Kaiserhof Wien!
Man erwartet sie bereits“

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an das Hotel Kaiserhof
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Unsere Meet & Greet Gewinnerin Nicole S. im Hotel Kaiserhof Wien.

Viel Spaß!

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


„Ida wir sollten Marie ihre geliebte Demeltorte mitbringen, vielleicht vergehen ihre Kopfschmerzen dann wieder und sie ist in der Lage, mich am Nachmittag nach Laxenburg zu begleiten!“

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an K. u K. Hofzuckerbäcker DEMEL❤️
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Marie, ich freue mich heute schon auf den Musikverein. Beethoven war mir immer schon am liebsten. Die Loge ist komfortabel. Ich hoffe nur, dass Pauline Metternich nicht vor Ort ist.“

„Ich wünsche uns einen vergnüglichen Abend, Majestät.“

~ Marie ~

💜lichen Dank an Hotel Imperial, a Luxury Collection Hotel, Vienna für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Video: sternenkaiserin.com – Marie


„Lieber Gott!
Bitte beschütze Majestäts Reitgesellschaft, unsere Pferde, Ihre Majestät und mich.“
Danke!“

~ Marie ~

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Marie, ich bitte dich, lade meine engsten Freunde zu einer kleinen privaten Zugfahrt ein. Aber nur die engsten, hörst du? Wir werden kleinere Speisen zu uns nehmen. Sag dem Demel Bescheid. Ich möchte, dass dieser die Speisen zubereitet. Und Veilchen für mich nicht vergessen. Wir werden nach Triest fahren und uns ganz kaiserlich amüsieren. Der Kaiser wird nicht mit uns reisen.“

„Sehr gerne, Majestät. Ich werde sofort die Einladungen verfassen.“

~ Marie ~

💜lichen Dank an Majestic Train de Luxe für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Du gleichest, kalt geworden
Und doch so leicht erregt,
Halb einer Tann‘ im Norden,
Die spitz’ge Blätter trägt,
Halb einer Palm aus Süden,
Die leicht berührt der Schmerz,
Du, eines Lebensmüden
Erstarrtes weiches Herz.

Trifft leis den Aberwitz’gen
Des Tannenblattes Stich,
Gleich zählt er zu den spitz’gen,
Blutleeren Herzen dich,
Und wer gesehn dich bluten,
Wohl gar dich weichlich nennt,
Doch Wenige nur vermuten
Dich so, wie Gott dich kennt.

Laß sie dich weichlich schelten,
Herz, die dich bluten seh’n,
Wird doch der Herr der Welten
Dein Bluten schon verstehn;
Laß sie auch kalt dich nennen,
Sieht doch vom Himmelszelt
Er dir im Innern brennen
Den Schmerz der ganzen Welt.

🌟Sisi🌟

Lebrecht Dreves

Vielen Dank für die Einladung an Schloß Schönbrunn
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Lebt wohl, es kann nicht anders sein!
Spannt flatternd eure Segel aus,
Laßt mich in meinem Schloß allein,
Im öden geisterhaften Haus.
Lebt wohl und nehmt mein Herz mit euch
Und meinen letzten Sonnenstrahl;
Er scheide, scheide nur sogleich,
Denn scheiden muß er doch einmal.

Laßt mich an meines Seees Bord,
Mich schaukelnd mit der Wellen Strich,
Allein mit meinem Zauberwort,
Dem Alpengeist und meinem Ich.

Verlassen, aber einsam nicht,
Erschüttert, aber nicht zerdrückt,
Solange noch das heil’ge Licht
Auf mich mit Liebesaugen blickt.

Solange mir der frische Wald
Aus jedem Blatt Gesänge rauscht,
Aus jeder Klippe, jedem Spalt
Befreundet mir der Elfe lauscht.

Solange noch der Arm sich frei
Und waltend mir zum Äther streckt,
Und jedes wilden Geiers Schrei
In mir die wilde Muse weckt.

🌟Sisi🌟

Annette von Droste-Hülshoff

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


Wo wird einst des Wandermüden
letzte Ruhestätte sein?
Unter Palmen in dem Süden?
Unter Linden an dem Rhein?

Werd‘ ich wo in einer Wüste
eingescharrt von fremder Hand?
Oder ruh‘ ich an der Küste
eines Meeres in dem Sand?

Immerhin mich wird umgeben
Gottes Himmel dort wie hier,
und als Totenlampen schweben
nachts die Sterne über mir.

🌟Sisi🌟

Heinrich Heine

Vielen Dank für die Einladung an Hotel Adria – Meran
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Marie, ich möchte den Abend heute mit dem Herrn Grafen verbringen und bitte dich in unmittelbarer Nähe zu bleiben. Ich befürchte, dass ich heute ein Geständnis höre, welches sich nicht geziemt. Wenn dem so ist, werden wir abreisen müssen.“

„Majestät, ich werde nicht von Ihrer Seite weichen. Ich hoffe, dass Majestät den Abend genießen kann.“

~ Marie ~

💜lichen Dank an Schloss Ruegers für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


💜lichen Dank an das Palmenhaus im Schloß Schönbrunn für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Wiener seid froh! – Oho, wie so?
No so blickt nur um! – Ich bitt warum?
Ein Schimmer des Lichts – Wir seh`n noch nichts.
Ei, Fasching ist da – Ah so, na ja!
D´rum trotzet der Zeit – O Gott, die Zeit der Trübseligkeit.
Ah! Das wär g´scheidt!
Was nutzt das Bedauern, das Trauern,
d´rum froh und heiter seid!

🌟Sisi🌟

Textfassung für den Donauwalzer von Josef Weyl

Vielen Dank für die Einladung an Palais Schönburg
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Hätt‘ es nimmer gedacht,
Daß ein Strom, so heiß,
Im Winter würd‘
zu starrem Eis!

Daß ein Ringlein von Gold,
So den Finger schmückt,
Wie ’n Mühlstein schwer
Auf die Seele drückt.

Daß nach prangendem Tag
So stürmisch die Nacht,
So krank das Herz! –
Hätt’s nimmer gedacht!

🌟Sisi🌟

Carl Siebel

Vielen Dank für die Einladung an Palast Hohenems
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Leise rauschend durch Ruinen
Zieht der Abendwind,
Flüstert alte, düst’re Märchen,
Die vergessen sind.

Von den Bäumen herbstestraurig,
Sinkt nun Blatt auf Blatt,
Sucht in der Ruine Schweigen
Eine Grabesstatt.

Fallen wird auch sie,
Die trotzig manch‘ Jahrhundert stand,
Ziehen werden, wo sie ragte,
Nebel übers Land.

»Märchenhaft ist dieses Leben!«
Seufzt der Abendwind:
In der heißen Brust erglommen
Mir zwei Wünschlein sind:

Meinem Leben eine Seele,
Die sich meiner eint,
Meinem Grabe eine Thräne,
Die die Liebe weint!

~ Marie ~

Ernst Ziel

💜lichen Dank an Schloss Hof für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Minnerl, diese Strümpfe will ich nicht. Sie sind zu rauh, sie kratzen und überhaupt, man soll man mir aus Wien Seidenstrümpfe schicken!

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Eckartsau❤️
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Ohne dich, Liebste, was wären die Feste?
Ohne dich, Süße, was wäre der Tanz?
Wärst du mein Schatz nicht, so möcht‘ ich nicht tanzen,
Bleibst du es immer, ist Leben ein Fest.

🌟Sisi🌟

Johann Wolfgang von Goethe

Vielen Dank für die Einladung an das Winterpalais Prinz Eugen

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Marie findest du nicht, das der neue Salonwagen wunderschön geworden ist?
Besonders die Bettdecke in meinen Lieblingsfarben ist himmlisch!
Ich kann kaum erwarten, wieder nach Meran zu reisen“

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an das TMW – Technisches Museum Wien ❤️
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: Charlotte Schwarz|Fotogräfin 2017


„Sieh dir diesen Gang mit den Ahnen an, Marie. Wenn ich mir jeden Geburtstag und Namenstag von meiner Familie merken müsste, würde ich jeden Tag hunderte Glückwünsche schreiben müssen. Ich habe mir das abgewöhnt. Das Alter belastet ja sowieso nur.“

„Da haben Sie vollkommen Recht, Majestät. Ich schreibe nur noch wenigen in meiner Familie. So viele die nicht mehr Leben.“

~ Marie ~

💜lichen Dank an Palast Hohenems für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Video: sternenkaiserin.com – Marie


[bezahlte Partnerschaft]

Herr und Gott, auf die Fürsprache der jungfräulichen Mutter Maria schenke uns die Gesundheit des Leibes und das Heil der Seele.
Nimm von uns die Traurigkeit dieser Zeit und führe uns zur ewigen Freude. Darum bitten wir durch Jesus Christus, unseren Herrn.
Amen.

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Burg Rappottenstein
Mit der bezahlten Kooperation mit Waldviertel Tourismus „Mit Unterstützung von Interreg V-A Österreich – Tschechische Republik | Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Liebe ist
wie wildes Wasser
das sich
durch Felsen zwängt.
Liebe ist
so wie ein Wasser
das tief im Herzen brennt.
Sie ist süß
und sie ist bitter.
Ein Sturmwind
und ein Hauch.
Für mich ist
sie eine Rose,
für dich
ein Dornenstrauch.
Wer nie weint
und niemals trauert
der weiß
auch nichts vom Glück.
Wer nur sucht
was ewig dauert
versäumt den Augenblick.
Wer nie nimmt
kann auch nicht geben
und wer
sein Leben lang
immer Angst hat
vor dem Sterben
fängt nie
zu leben an.
Wenn du denkst
du bist verlassen
und kein Weg
führt aus der Nacht.
Fängst du an
die Welt zu hassen
die nur andre
glücklich macht.
Doch vergiss nicht
an dem Zweig dort
der im Schnee
bei Nacht…
Blüht im Frühjahr
eine Rose
bloß so schön
wie nie zuvor.

~ Marie ~

Songwriter: Mc Broom Amanda
Song: Die Rose
Interpretin: Helene Fischer

💜lichen Dank an Majestic Train de Luxe für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Bin heut im erstarrten Garten gewesen,
Wo ich in Deinem Auge einst Lieder gelesen;
Wo die Biene den Tropfen Seligkeit sog,
Und wie ein Stückchen Himmel der Schmetterling flog.
Wo der Mond aufstieg wie der Liebe Lob,
Wie ein Herz das sich von der Erde hob,
Und wo jetzt die Wurzeln der Blumen verwesen,
Hab ich in toten Blättern noch Lieder gelesen.

🌟Sisi🌟

Max Dauthendey

Vielen Dank für die Einladung an Schloß Schönbrunn
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


O Einsamkeit, Du stilles Land,
Der Träume und des Friedens Du,
Die Dankbarkeit mich dir verband,
Dir dank ich meine süße Ruh‘!

Du gabst mir wieder alles das,
Was ich verloren hielt,
Die Liebe, die ich schon als Haß
In meiner Brust gefühlt.

All das, was Edles ich geglaubt,
Dir dank‘ ich’s nun allein,
Den Glauben mir nun Keiner raubt,
Denn einsam will ich sein!

Wer weiß, ob nicht in jener Welt
Ein Geist wird einsam sein,
Ob jedem Geist nicht eine Welt
Beschieden auch wird sein.

Es lebe stille Einsamkeit!
Du gabst mir süße Ruh!
Ich weihe mich der Dankbarkeit,
Mein einz’ger Freund sei’st Du!

~ Marie ~

Friederike Kempner

💜lichen Dank an Schloss Esterházy für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Rosen zum Namenstag 😉 ❤️

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers ❤️
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Video sternenkaiserin.com – Marie


„Marie, bitte leiste mir ein wenig Gesellschaft. Schau, wie schön es hier ist. Der Kerzenschein stimmt mich schon auf Weihnachten ein. Wir werden dieses Jahr den Advent in Ungarn feiern. Ich möchte bei meinen Freunden sein.“

„Liebend gerne, Majestät. Ich freue mich auf die Weihnachtszeit in Ungarn.“

~ Marie ~

💜lichen Dank an Wasserschloss Totzenbach für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


Oben, wo die Sterne glühen,
Müssen uns die Freuden blühen,
Die uns unten sind versagt;
In des Todes kalten Armen
Kann das Leben erst erwarmen,
Und das Licht der Nacht enttagt.

🌟Sisi🌟

Heinrich Heine

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers❤️
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Mein lieber Admiral, es freut uns, dass er uns sogar an seinem Ehrentag besucht, wir wünschen Ihm von Herzen Alles Gute zum 80. Geburtstag!
Besonders danken wir Ihm für die treuen Dienste und seine aufrichtige Freundschaft!“

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Schlosspark Laxenburg
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]
❤️Lieber Herbert Alexander Bauer Alles Gute zum Geburtstag, deine Elisabeth❤️

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Wie plötzlich doch bedeckt mit Eis
So Strauch und Bäume steh’n,
Auf letztem Grün das erste Weiß,
Wie traurig ist’s zu seh’n!

Was bangst du, Herz? Sei frisch und kühn
Und denk‘, wenn Flocken weh’n:
Auf letztem Weiß das erste Grün,
Wie lieblich wird das steh’n!

🌟Sisi🌟

Johann Nepomuk Vogl

Vielen Dank für die Einladung an Wasserschloss Totzenbach❤️
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


Alles hat mir schon gelogen,
Jedes Hoffen mich betrogen,
Alles sich wie eitel Tand
Wechselnd von mir abgewandt;
Eines nur blieb mir getreu,
Ewig wahr und ewig neu:
Mein Herz – mein Schmerz!

🌟Sisi🌟

Joseph Christian von Zedlitz

Vielen Dank für die Einladung an Sisi Schloss Rudolfsvilla
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Völker verrauschen,
Namen verklingen,
Finstre Vergessenheit
Breitet die dunkelnachtenden Schwingen
Über ganzen Geschlechtern aus.
Aber der Fürsten
Einsame Häupter
Glänzen erhellt,
Und Aurora berührt sie
Mit den ewigen Strahlen
Als die ragenden Gipfel der Welt.

🌟Sisi🌟

Friedrich von Schiller

Vielen Dank für die Einladung an Hotel Imperial, a Luxury Collection Hotel, Vienna
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


[bezahlte Partnerschaft]

„Marie schau. Ich habe die Perlenkette gefunden, welche mir der liebe Ludwig senden hat lassen. Minnerl hat sie schon überall gesucht. Komm, das bleibt noch ein bisschen unser Geheimnis. Necken wir die arme Minnerl noch ein bisschen.“

„Majestät, ich schweige natürlich und hoffe, dass ich mich nicht durch ein Lachen verrate.“

~ Marie ~

💜lichen Dank an Wasserburg Heidenreichstein für die Einladung 💜

„ Mit Unterstützung von Interreg V-A Österreich – Tschechische Republik | Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.“
In Zusammenarbeit mit Waldviertel Tourismus.

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Einen Kaffee bitte Minnerl 😉

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers❤️
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Video sternenkaiserin.com – Marie


Und so muß ich dich nun doch beschwören,
flieh! Ja, flieh mich,
mich!
Ich: hier, sieh mich:
ich
weiß, ich will und würde dich betören,
und du darfst, du darfst mir nicht gehören.
Flieh auch dich!

Kind mit deinen seltsam grauen Haaren,
sehr lieb klingt es:
– wir –,
sehr trüb klingt es
mir.
Deine Sehnsucht zählt noch nicht nach Jahren,
aber Ich bin tief in mir erfahren
und in Dir.

Alles will sich dir nach mir empören,
dir! Du freilich,
sieh,
du glaubst heilig:
nie!
Und ich weiß, es würde dich zerstören,
wenn wir diese Sehnsucht dann verlören.
Flieh mich! Flieh!

~ Marie ~

Richard Dehmel

💜lichen Dank an Schloss Wallsee für die Einladung 💜

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


[bezahlte Partnerschaft]

Sei gegrüßt, o Königin,
Mutter der Barmherzigkeit,
unser Leben unsre Wonne und unsre Hoffnung, sei gegrüßt!
Zu dir rufen wir verbannte Kinder Evas; zu dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen. Wohlan denn, unsre Fürsprecherin, wende deinen barmherzigen Augen uns zu und nach diesem Elend zeige uns Jesus, die gebenedeite Frucht deines Leibes!
O gütige, o milde, o süße Jungfrau Maria!
In aller Trübsal und Angst Komm uns zu Hilfe, o allerseeligste Jungfrau Maria!

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Artstetten
Mit der bezahlten Kooperation mit Waldviertel Tourismus „Mit Unterstützung von Interreg V-A Österreich – Tschechische Republik | Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Komm jetzt Marie. Tante Sophie hat sich angekündigt. Ich habe keine Lust mehr auf das Dinner und ihre illustre Gesellschaft. Minnerl, soll mein Zimmer für den Abend richten. Ich möchte gerne ein Glas Milch und Teegebäck. Leiste mir Gesellschaft, aber sei leise. Wir werden sicher belauscht.“

„Majestät, ich werde Minnerl die Bitte weiterleiten und ganz leise sein.“

~ Marie ~

💜lichen Dank an Schloss Eckartsau für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Gebannt in dumpfes Nichts lag meine Seele

Rings flammte Lieb‘ und Sommer in den Kelchen,
Rings blühten duftig die Gedichte auf…
Doch meine Seele schlich erblindet, träge
Und todt durch goldigblonde Rhythmen hin…
Durch aller Räthsel ahnungsvolles Raunen
Gespensterkühl … matt und verständnislos.

Gebannt in dumpfes Nichts lag meine Seele.

Da kam ihr plötzlich … langersehnt … der jähe
Urtiefe Schmerz, der sie befreien soll.
Er soll mit Blitzesbrand mein Herz erschüttern,
Er soll versengen, daß aus grauem Schutt
Die neue Blüte blaß und düfteschwer
Emportaucht … Endlich! weine, meine Seele!

Sie weinte nicht … die schweren Flügel zuckten,
Dann stöhnte sie ein wenig und sie schwieg …

Es kam kein Blitz … Nur Kälte … Kälte … Kälte…
Daß alle Thränen ihr in Eis erstarrt…

🌟Sisi🌟

Lisa Baumfeld

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Sind ein Paar kalter
Freunde Winter und Alter:
Winter schröpfend,
Alter erschöpfend;
Winter zwackend,
Alter plackend;
Winter pustend,
Alter hustend;
Winter geht,
Alter steht:
Gerne wär‘ ich der beiden quitt,
nähme Winter das Alter mit.

~ Marie ~

Friedrich Rückert

💜lichen Dank an Renaissanceschloss Greillenstein für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Ich liebe Dich, weil ich dich lieben muß;
ich liebe dich, weil ich nicht anders kann
ich liebe dich nach einem Himmelsschluß:
ich liebe dich durch einen Zauberbann.

Dich lieb‘ ich wie die Rose ihren Strauch;
dich lieb‘ ich, wie die Sonne ihren Schein;
dich lieb‘ ich, weil du bist mein Lebenshauch;
dich lieb‘ ich, weil dich lieben ist mein Sein.

🌟Sisi🌟

Friedrich Rückert

Vielen Dank für die Einladung an Südbahnhotel Semmering
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Marie, ich freue mich auf die Weihnachtstage bei unserer lieben Janett. Ob sie mir ein paar Weihnachtskekserln mit kandierten Veilchen bäckt, was meinst du?“

„Majestät, ich bin fest davon überzeugt.“

💜lichen Dank an Restaurant Onkel Taa – Bad Egart für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Die Kälte kann wahrlich brennen
Wie Feuer. Die Menschenkinder
Im Schneegestöber rennen
Und laufen immer geschwinder.

O, bittre Winterhärte!
Die Nasen sind erfroren,
Und die Klavierkonzerte
Zerreißen uns die Ohren.

Weit besser ist es im Summer,
Da kann ich im Walde spazieren
Allein mit meinem Kummer
Und Liebeslieder skandieren.

🌟Sisi🌟

Heinrich Heine

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Hof
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Majestät, es war uns eine Ehre, Sie als Gast in unserer bescheidenen Oper begrüßen zu dürfen.“

„Herr Direktor, es war mir eine Freude. Marie, halte mir bitte die Fotografen vom Leib.“

„Bitte lassen Sie Majestät sofort in Ruhe.“

~ Marie ~

💜lichen Dank an Oper Graz für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Leb‘ wohl und sehen wir uns wieder,
So schlage du die Augen nieder,
Und gehn will ich an dir vorbei.
Als ob ichs nicht gewesen sei;

Als ob ich nicht es sei gewesen,
Der dir im Aug‘ einst durfte lesen.
Was würd‘ ich lesen jetzt darin?
Daß ich dir fremd geworden bin.

Ich wills nicht in dem Auge lesen,
Das einst mein Himmel ist gewesen,
Daß ich daraus verstoßen bin,
Und nie ein Rückweg ist dahin.

🌟Sisi🌟

Friedrich Rückert

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers ❤️
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


[bezahlte Partnerschaft]

Schwarze Röcke, seidne Strümpfe,
Weiße, höfliche Manschetten,
Sanfte Reden, Embrassieren –
Ach, wenn sie nur Herzen hätten!

Herzen in der Brust, und Liebe,
Warme Liebe in dem Herzen –
Ach, mich tötet ihr Gesinge
Von erlognen Liebesschmerzen.

Auf die Berge will ich steigen,
Wo die frommen Hütten stehen,
Wo die Brust sich frei erschließet,
Und die freien Lüfte wehen.

Auf die Berge will ich steigen,
Wo die dunkeln Tannen ragen,
Bäche rauschen, Vögel singen,
Und die stolzen Wolken jagen.

Lebet wohl, ihr glatten Säle,
Glatte Herren! Glatte Frauen!
Auf die Berge will ich steigen,
Lachend auf euch niederschauen.

🌟Sisi🌟

Heinrich Heine

Vielen Dank für die Einladung an Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens & Touriseum Schloss Trauttmansdorff

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Soll ich dich
verstehen
will ich auch
verstanden sein
Ich will mit
dir gehen
doch sperr mich
nicht länger ein
Ich bin nicht
das Eigentum von dir
denn ich
gehör nur mir.

🌟Sisi🌟

Ich gehör nur mir – Reprise
Elisabeth, das Musical
Michael Kunze & Silvester Levay

Danke an Burghauptmannschaft Österreich.

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Es freut mich sehr Herr Direktor, wieder bei Ihnen zu sein!
Erzählen Sie mir doch bei einer Tasse Tee, was Sie wieder alles erneut haben und vor allem ob der wunderschöne Christbaum schon geschmückt ist.

Ich liebe ja Weihnachten, solange ich weit genug weg von dem ganzen Trubel bin“

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an das Hotel Kaiserhof Wien ❤️
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Mein lieber Onkel Taa. Sie haben hier eine wunderbare Sammlung zusammengetragen. Ich freue mich, dass Ihr Herz so für mich schlägt. Ich fühle mich geehrt und beschämt. Schau, Marie. Sogar den Franz als Kind hat Onkel Taa gesammelt.“

„Ich bin auch mehr als beeindruckt, Majestät.“

~ Marie ~

💜lichen Dank an K u k museum bad egart für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Träume und Gedichte – Oktober 2019

„Mein lieber Meister Winterhalter. Eine Sitzung muss doch genügen, oder? Und malen Sie mir ja nicht graue Strähnen in die Haare. Schönheit ist vergänglich, aber ich möchte für immer Strahlen.“

„Majestät, Sie sehen bezaubernd aus. Und wenn ich anmerken darf, Erzherzogin Sophie wird nicht erfreut über diese Freizügigkeit sein.“

~ Marie ~

💜lichen Dank dem einzigartigen Schloss Ruegers für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com Foto: Habsburger.net


[bezahlte Partnerschaft]

„Marie, ist das Valerie, die ich da höre? Sag ihr sie soll zu mir kommen. Ich möchte ihr das Kätzchen zeigen, welches ich gerade sticke.“

„Ja, es ist Erzherzogin Valerie. Ich hole sie gleich, Majestät.“

~ Marie ~

Mit der bezahlten Kooperation mit Waldviertel Tourismus „Mit Unterstützung von Interreg V-A Österreich – Tschechische Republik | Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

💜lichen Dank Schloss Zogelsdorf für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Niemals werd‘ ich das vergessen,
Wie dein Arm mich noch umfing,
Jedes Wort beim bangen Pressen
Dir in Tränen unterging.
Ach, wir lernten erst im Scheiden
Unsre Liebe ganz verstehn,
Und doch war’s uns beiden, beiden:
’s ist auf Nimmerwiedersehn!

Seit der Stunde jener Schmerzen
Noch den Druck von deiner Hand
Fühl‘ ich kühl auf meinem Herzen,
Wie ich damals ihn empfand.
Und wenn alles schweigt um mich,
Mir aufs Bett die Sterne scheinen,
Ist mir oft, ich höre dich
In der Ferne weinen.

~ Marie ~

Emanuel Geibel

💜lichen Dank dem wunderschönen Schloss Ruegers für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Der im Glück allein ist, ist auch im Unglück allein.

🌟Sisi🌟

George Washington

Vielen Dank für die Einladung an Hotel Imperial, a Luxury Collection Hotel, Vienna

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Altissimu onnipotente bon signore,
tue so le laude la gloria e l’honore et onne benedictione.
Ad te solo, altissimo, se konfano,
et nullu homo ene dignu te mentovare.

Laudato sie, mi’ signore, cun tucte le tue creature,
spetialmente messor lo frate sole,
lo qual’è iorno, et allumini noi per loi.
Et ellu è bellu e radiante cun grande splendore,
de te, altissimo, porta significatione.

Laudate et benedicete mi’ signore,
et rengratiate et serviateli cum grande humilitate.

🌟Sisi🌟

Zum heutigen Welttierschutztag – Franz von Assisi

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


“Ein wunderschöner Herbststag, findest du nicht Marie?“ 

„Ja, sehr schön, Majestät.“ 

~ Marie ~ 

💜lichen Dank an das Wasserschloss Totzenbach für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Seid ihr immer da, ihr Tränen,
treu der Freude, treu dem Schmerz.
Heut gelockt von Liebestönen,
Morgen schmelzend Hasses Erz?

Oder muß nur ich so weinen,
weil mein Herz so töricht ist,
daß es um den einzig Einen
Alles Glück der Welt vergißt?

Tränen, die ins Meer versinken,
Also spricht der Sage Mund,
Werden einst als Perlen blinken
Auf dem dunklen Wellengrund.

Gram wird einst sich mild verklären
Über’m finstern Tal der Zeit,
Und so fließt denn meine Zähren,
Fließt ins Meer der Ewigkeit!

~ Marie ~

Ida Gräfin von Hahn

💜lichen Dank dem wunderschönen Schloss Wallsee für die Einladung. Das Schloss Wallsee ist im Privatbesitz von Margaretha von Habsburg-Lothringen, einer Urenkelin von Erzherzogin Marie Valerie. 💜

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


[bezahlte Partnerschaft]

Wenn das Mariechen verzweifelt wegen einem winzig kleinem Baum … 😉

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an
Schloss Artstetten & Waldviertel Tourismus
Mit der bezahlten Kooperation mit Waldviertel Tourismus „Mit Unterstützung von Interreg V-A Österreich – Tschechische Republik | Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Sei gepriesen, Herr Jesus Christus, Sohn des lebendigen Gottes.
Du bist der Erlöser der Welt, unser Herr und Heiland, der zur Rechten des Vaters thront.
Komm, Herr Jesus, und steh uns bei, dass wir alle Zeit mit dir leben und in das Reich deines Vaters gelangen. Amen

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Restaurant Onkel Taa – Bad Egart ❤️

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


💜lichen Dank an das wunderschöne Schloß Schönbrunn für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Nun ist es Herbst, die Blätter fallen,
Den Wald durchbraust des Scheidens Weh;
Den Lenz und seine Nachtigallen
Versäumt ich auf der wüsten See.

Der Himmel schien so mild, so helle,
Verloren ging sein warmes Licht;
Es blühte nicht die Meereswelle,
Die rohen Winde sangen nicht.

Und mir verging die Jugend traurig,
Des Frühlings Wonne blieb versäumt;
Der Herbst durchweht mich trennungschaurig,
Mein Herz dem Tod entgegenträumt.

🌟Sisi🌟

Nikolaus Lenau

Vielen Dank für die Einladung an Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Wunderlichstes Buch der Bücher
Ist das Buch der Liebe;
Aufmerksam hab ich’s gelesen:
Wenig Blätter Freuden,
Ganze Hefte Leiden;
Einen Abschnitt macht die Trennung.
Wiedersehn! ein klein Kapitel,
Fragmentarisch. Bände Kummers
Mit Erklärungen verlängert,
Endlos, ohne Maß.

🌟Sisi🌟

Johann Wolfgang von Goethe

Vielen Dank für die Einladung an Hotel Adria – Meran

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Marie, sage bitte dem Herrn Direktor, er möge mir die Imperial Torte einpacken. Ich möchte Mamili, Gackel und Sophie Charlotte mit dieser Köstlichkeit nächste Woche in Meran damit überraschen.

„Sehr wohl Majestät. Ich werde 4 Torten bestellen. Ich freue mich schon sehr Majestäts Familie kennenzulernen.“

~ Marie ~

💜lichen Dank dem wunderschönen Hotel Imperial, a Luxury Collection Hotel, Vienna für die Einladung. 💜

Diesmal ein kleines Fotogeheimnis: Dieses Foto ist komplett aus einem Spiegel heraus fotografiert worden 😉.

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Was kann doch auf Erden geliebet mehr werden als süßer Gesang!
Was treibet vom Herzen behender die Schmerzen als lieblicher Klang?
Die Musik allein die Tränen abwischet, die Herzen erfrischet,
wenn sonst nichts hilflich will sein.

Die Musik vertreibet, vertilget, verschreibet nach Thule das Leid,
macht Hinkende springen, Verzagende singen vor herzlicher Freud.
Sie treibet die Feind, den Frieden zu schließen, sodass sie oft müssen,
gezwungen, werden gut Freund.

Die Musik den Kranken macht ringe Gedanken, vertreibet das Gift.
Oft haben die Saiten in schweren Krankheiten viel Gutes gestift.
Der liebliche Ton die Immlein betöret, dass, wenn sie empöret,
nicht können fliegen davon.

🌟Sisi🌟

(Textauszug)
Laurentius von Schnifis

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers💜
Danke an Musik Eisserer für die Ukulele 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Warum müssen mich immer alle verlassen, die mich lieben? Warum darf ich nicht einmal glücklich werden? Warum muss alles zerbrechen, was ich anfasse? Warum, Marie?“

„Majestät, bitte nicht so trübe Gedanken. Wir lieben Sie und werden Sie niemals verlassen. Bitte nicht so traurig sein. Es kommen ganz bald wieder glückliche Tage.“

~ Marie ~

💜lichen Dank der wundervollen Burg Hardegg für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Ida


Was ist von mir geblieben Ida?
Was hab ich davon vergöttert zu werden, wenn ich doch zur gleichen Zeit betrogen werde?
Was hab ich von all den Huldigungen, wenn kein einziger Freund dabei ist, der mir die Hand reicht?
Ich sitze in einem goldenem Käfig meine liebe Ida und habe ständig das Gefühl, von den Mauer erdrückt zu werden….

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Wir wünschen euch einen schönen Abend.

💜lichen Dank dem wunderschönen Schloss Ruegers für die Einladung 💜

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Golden slumbers kiss your eyes,
Smiles await you when you rise.
Sleep,
Pretty baby,

Do not cry,
And I will sing a lullaby.

Cares you know not,
Therefore sleep,
While over you a watch I’ll keep.
Sleep,
Pretty darling,
Do not cry,
And I will sing a lullaby.

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Komm Marie, lass uns noch ein bisschen die Abendsonne genießen, bevor wir mit dem Herrn Direktor dinieren. Ob Piero heute Abend da ist? Einen kleinen Portwein würde ich mir gerne genehmigen.“

„Majestät, die Sonne ist noch ganz wunderbar und ein kleiner Portwein wäre auch mein Wunsch.“

~ Marie ~

💜lichen Dank dem wunderschönen Hotel Adria – Meran. Wir freuen uns schon sehr auf euch 💜.

Foto: sternenkaiserin.com – Marie

Die Freundschaft ist die heiligste der Gaben,
Nichts Heilger’s konn’t uns ein Gott verleihn.
Sie würzt die Freud’ und mildert jede Pein,
und einen Freund kann jeder haben,
der selbst versteht, ein Freund zu sein.

🌟Sisi🌟

Christoph August Tiedge

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Ach Marie, ich möchte mich gar nicht von der schönen Steiermark trennen. Sie ist mir eine Heimat geworden. Jedoch müssen wir von Graf Herberstein und deiner lieben Schwester Abschied nehmen. Aber ein Wiedersehen ist nicht ausgeschlossen.“

„Majestät, Julia ist voller Freude, dass Sie zu Gast waren. Sie wird Ihnen das nie vergessen. Ich freue mich, dass Majestät die Steiermark und meine Schwester und Schwager wiedersehen möchten.“

~ Marie ~

💜lichen Dank dem wunderschönen Gartenschloss Herberstein für die Einladung 💜

Video: sternenkaiserin.com – Marie


[bezahlte Partnerschaft]

Gegrüßet seist Du, Maria, voll der Gnade,
der Herr ist mit Dir,
Du bist gebenedeit unter den Frauen,
und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus.
Der in uns den Glauben vermehre
Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder
jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen.

Gegrüßet seist Du, Maria, voll der Gnade,
der Herr ist mit Dir,
Du bist gebenedeit unter den Frauen,
und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus.
Der in uns die Hoffnung stärke
Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder
jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen.

Gegrüßet seist Du, Maria, voll der Gnade,
der Herr ist mit Dir,
Du bist gebenedeit unter den Frauen,
und gebenedeit ist die Frucht Deines Leibes, Jesus.
Der in uns die Liebe entzünde.
Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder
jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen.

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Artstetten
Mit der bezahlten Kooperation mit Waldviertel Tourismus „Mit Unterstützung von Interreg V-A Österreich – Tschechische Republik | Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Was frag ich viel, wie alt sie etwa sind,
Das Alter nicht, das Spielen macht das Kind.

🌟Sisi🌟

Franz Grillparzer

Vielen Dank für die Einladung an Schlosspark Laxenburg

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Und will ich die Sterne, dann finde ich selbst dorthin.
Ich wachse und lerne und bleibe doch wie ich bin.
Ich wehr mich, bevor ich mich verlier!
Denn ich gehör nur mir.

~ Marie ~

Text: Michael Kunze
Musik: Sylvester Levay
Song: Ich gehör nur mir
Musical: Elisabeth

💜lichen Dank der wunderschönen Oper Graz 💜

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


Liebesblüte der Natur,
Schönste Blume dieser Flur!
Wo ich suche deine Spur,
Find’ ich meine Thränen nur.

Meine Thränen find’ ich nur
Und die Trauer der Natur,
Daß die Blume dieser Flur
Weggegangen ohne Spur.

Weggegangen ohne Spur!
Nach dir bleibt mein Seufzer nur,
Und ein Schauer der Natur,
Machend Herbst auf Sommerflur.

Und ein Schauer der Natur,
Machend Herbst auf Sommerflur.

Mach, o Herbst, auf Sommerflur,
Sichtbar jede Todesspur!
Denn ein Schmuck des Todes nur
Ist die Blüte der Natur.

Liebesblüte der Natur!
Auf der Flur
Deine Spur sind Thränen nur.

🌟Sisi🌟

Friedrich Rückert

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


💜lichen Dank dem wunderschönen Schloss Ruegers für die Einladung 💜

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


Lieb mich dann, wenn ich’s nicht verdien‘
Mit all den Fehlern, die sonst niemand sieht
Lieb mich dann, wenn ich nicht dran glaub‘
Weil ich’s ganz genau dann am meisten brauch‘
Lieb‘ mich dann
Wenn ich’s nicht kann

Lieb‘ mich dann
Wenn ich’s nicht kann
Weiß ich nicht weiter
Bist du mein Wegbereiter
Stark für zwei, du bist stark für zwei
Wenn ich’s nicht sein kann
Du liebst mich dann, wenn ich’s nicht verdien‘
Mit all den Fehlern, die sonst niemand sieht

Du liebst mich dann, wenn ich nicht dran glaub‘
Weil ich’s ganz genau dann am meisten brauch‘
Du liebst mich dann
Wenn ich’s nicht kann
Liebst mich dann
Wenn ich’s nicht kann

🌟Sisi🌟

Songwriter: David Vogt / Fabian F.R. Roemer / Hannes Buescher / Helene Fischer / Henrik Boehl / Philip Boellhoff / Sascha Wernicke / Sipho Sililo / Wincent Weiss
Songtext von Lieb mich dann 
Vielen Dank für die Einladung an Restaurant Onkel Taa – Bad Egart

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Liebes Meran!

Wir sind schon morgen zu dir unterwegs.

1 Jahr ist vergangen, die Sehnsucht sehr groß. Nun sind es nur noch ein paar Stunden.

Ciao Bella 💜

A domani….

~ Marie ~

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Minnerl, pack mir noch das Dirndl ein. Und sag Marie, sie soll sich beeilen. Unser Zug nach Meran fährt bald ab. Ich möchte pünktlich sein. Los, lauf.“

🌟Sisi🌟

💜lichen Dank dem wundervollen Schloss Fuschl Resort & SPA für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Im Allerheiligsten Reich im Restaurant Onkel Taa – Bad Egart 💜

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


[bezahlte Partnerschaft]

Guten Morgen aus den Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens

Aufgrund der Schlechtwetterfront sind wir in den kaiserlichen Räumen im Schloss anzutreffen.

Vielen lieben Dank für die Einladung

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie

[bezahlte Partnerschaft]

Unsere Gewinnerin des Oktober Gewinnspieles Nastassia in den Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens
~ Marie ~Video: sternenkaiserin.com – Marie


[bezahlte Partnerschaft]

Gewinnspielauslosung mit der Glücks-Sternenkaiserin-Fee 😂

Deutsch – Italiano

Vielen Dank ans Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens 💜

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Der kaiserliche Weckruf der Bürgerkapelle Obermais im Hotel Adria – Meran 💜

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Sisi in der Sissi-Suite vom Hotel Adria – Meran 💜

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


🌟 Das allererste Sternenkleid überhaupt. Mittlerweile ist es das Sternchenkleid unserer Sternenkaiserin. 🌟

Trotzdem zeigen wir euch dieses entzückende Kleidchen, weil Sisi es zum Traubenumzug trägt.

💜lichen Dank dem wunderschönen Hotel Adria – Meran für die Einladung 💜

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


🌟 Ab Minute 2:20 ist Sisi zu sehen 🌟

💜lichen Dank den Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens für den wunderschön geschmückten Wagen 💜

💜 Danke Meran 💜

Für heute sagen wir Servus.

Bis morgen!

~ Marie ~

Video: Manfred Aretz


Sisi im neuen Tageskleid in der Hofburg Innsbruck.

Danke an Burghauptmannschaft Österreich

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Sisi im Kleid der Kleider: DAS Sternenkleid in der Hofburg Innsbruck

💜lichen Dank für die Einladung 💜

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Wir laden euch zur exklusiven Führung durch die Hofburg Innsbruck ein.

Wir bedanken uns 💜lich bei der Burghauptmannschaft Österreich und die Exklusivität in der Hofburg Innsbruck filmen und fotografieren zu dürfen. 💜

🌟 Es war ein ganz besonderes Erlebnis in den Original Räumen von Kaiserin Elisabeth shooten zu dürfen. Unsere Sisi durfte die Räume exklusiv betreten und nutzen. Freut euch auf die Bilder. 🌟

Hier aber jetzt ein kleiner Einblick in die Geschichte des Hauses und in die „La stanza di Sisi“, wie die Italiener die Räumlichkeiten von Kaiserin Elisabeth so liebevoll nennen.

Viel Spaß!

~ Marie ~

❗️PS: In der Hofburg Innsbruck ist absolutes Film- und Fotoverbot! Bitte haltet euch unbedingt bei euren Besuchen daran. Danke schön ❗️

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Gold hat keinen noch beglückt;
Falscher Ehre Lorbeer drückt;
Wer nach Wissen hascht, greift Sand,
Wissenschaft ist oft nur Tand;
Aber Freunde gab uns Gott,
Ohne sie ist Leben Tod.

🌟Sisi🌟

Friedrich Leopold zu Stolberg-Stolberg

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers ❤️

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Ists besser, nicht besessen haben,
Als zu verlieren das Besessne?
Im Grunde gleich sind alle Gaben,
Vom Himmel Menschen zugemessne.
Es fehlt uns doch, was wir nicht wissen;
Wir haben noch, was wir vermissen.
Und endlich ruht in Finsternissen,
Ob nie gehabt und ob entrissen,
Gleich Ungekanntem das Vergessne.

🌟Sisi🌟

Friedrich Rückert

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers❤️

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Kommen und Scheiden,
Suchen und Meiden,
Fürchten und Sehnen,
Zweifeln und Wähnen,
Armut und Fülle,
Verödung und Pracht
Wechseln auf Erden
Wie Dämm’rung und Nacht.

🌟Sisi🌟

Friedrich von Matthisson

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers❤️

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Wer recht in Freuden wandern will,
der geh der Sonn‘ entgegen;
da ist der Wald so kirchenstill,
kein Lüftchen mag sich regen;
noch sind nicht die Lerchen wach,
nur im hohen Gras der Bach
singt leise den Morgensegen.

Die ganze Welt ist wie ein Buch,
darin uns aufgeschrieben
in bunten Zeilen manch ein Spruch,
wie Gott uns treu geblieben;
Wald und Blumen nah und fern
und der helle Morgenstern
sind Zeugen von seinem Lieben.

Da zieht die Andacht wie ein Hauch
durch alle Sinnen leise,
da pocht ans Herz die Liebe auch
in ihrer stillen Weise,
pocht und pocht, bis sich’s erschließt
und die Lippe überfließt
von lautem, jubelndem Preise.

Und plötzlich läßt die Nachtigall
im Busch ihr Lied erklingen,
in Berg und Tal erwacht der Schall
und will sich aufwärts schwingen,
und der Morgenröte Schein
stimmt in lichter Glut mit ein:
Laßt uns dem Herrn lobsingen!

🌟Sisi🌟

Emanuel Geibel

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


[bezahlte Partnerschaft]

Sie haben heut Abend Gesellschaft,
Und das Haus ist lichterfüllt.
Dort oben am hellen Fenster
Bewegt sich ein Schattenbild.

Du schaust mich nicht, im Dunkeln
Steh ich hier unten allein;
Noch wen’ger kannst du schauen
In mein dunkles Herz hinein.

Mein dunkles Herze liebt dich,
Es liebt dich und es bricht,
Und bricht und zuckt und verblutet,
Aber du siehst es nicht.

🌟Sisi🌟

Heinrich Heine

Vielen Dank für die Einladung an
Wasserburg Heidenreichstein
Mit der bezahlten Kooperation mit Waldviertel Tourismus „Mit Unterstützung von Interreg V-A Österreich – Tschechische Republik | Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Was mich still und traurig macht,
Darf ich Keinem sagen,
Einsam denk‘ ich’s Tag und Nacht,
Einsam muß ich’s tragen.

Was mir sonst am Herzen lag
Ist dahin genommen,
Seit von drüben Tag für Tag
Schreck und Groll mir kommen.

Ach, wie schlimm die Welt gewußt
Seinen Sinn zu thören!
Ihn zu treiben, mir mit Lust
Glück und Ruh zu stören!

Soll sich Alles, was einst gut,
Uns so schnell verleiden?
Freie Red‘ und Uebermuth
Will nicht jeden kleiden.

Was mir ganz und gar mißfällt,
Dient ihm nur zum Spiele.
Dürft‘ ich sagen unverstellt
Was mir mehr gefiele!

Einsam denk‘ ich’s Tag und Nacht,
Darf es Keinem sagen.
Was mich still und traurig macht,
Einsam muß ich’s tragen!

🌟Sisi🌟

Otto Roquette

Vielen Dank für die Einladung an Gartenschloss Herberstein❤️

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Vielen Dank für die Einladung an die Spanische Hofreitschule, Napolitano Aga & Siglavy Batosta

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Daß ich dich liebe, o Möpschen,
Das ist dir wohlbekannt.
Wenn ich mit Zucker dich füttre,
So leckst du mir die Hand.

Du willst auch nur ein Hund sein,
Und willst nicht scheinen mehr;
All meine übrigen Freunde
Verstellen sich zu sehr.

🌟Sisi🌟

Heinrich Heine

Vielen Dank für die Einladung an Südbahnhotel Semmering
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Schon mischt sich Rot in der Blätter Grün,
Reseden und Astern sind im Verblühn,
Die Trauben geschnitten, der Hafer gemäht,
Der Herbst ist da, das Jahr wird spät.

Und doch (ob Herbst auch) die Sonne glüht, –
Weg drum mit der Schwermut aus deinem Gemüt!
Banne die Sorge, genieße, was frommt,
Eh‘ Stille, Schnee und Winter kommt.

🌟Sisi🌟

Theodor Fontane

Vielen Dank für die Einladung an
Schloß Schönbrunn & das Palmenhaus, Bundesgärten Wien.
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Wenn ich an einem schönen Tag
Der Mittagsstunde habe acht,
Und lehne unter meinem Baum
So mitten in der Trauben Pracht:

Wenn die Zeitlose übers Tal
Den amethystnen Teppich webt,
Auf dem der letzte Schmetterling
So schillernd wie der frühste bebt:

Dann denk‘ ich wenig drüber nach,
Wie’s nun verkümmert Tag für Tag,
Und kann mit halbverschloßnem Blick
Vom Lenze träumen und von Glück.

~ Marie ~

Annette von Droste-Hülshoff

💜lichen Dank an Wasserschloss Totzenbach für die Einladung 💜
[Werbung wegen Verlinkung, nicht bezahlt]

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Träume und Gedichte – September 2019

[bezahlte Partnerschaft]

Unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir, o heilige Gottesgebärerin.
Verschmähe nicht unser Gebet in unsern Nöten, sondern erlöse uns jederzeit von allen Gefahren, o du glorreiche und gebenedeite Jungfrau.
Unsere Frau, unsere Mittlerin, unsere Fürsprecherin.
Versöhne uns mit deinem Sohne,
empfiehl uns deinem Sohne,
stelle uns vor deinem Sohne.
-aAmen.

~ Marie ~

Älteste bekannte Mariengebet

💜lichen Dank an die wunderschöne Burg Rappottenstein für die Einladung 💜

In Kooperation mit dem Waldviertel Tourismus.

Mit der bezahlten Kooperation mit Waldviertel Tourismus „Mit Unterstützung von Interreg V-A Österreich – Tschechische Republik | Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Marie, sorge dafür, dass ich nicht gestört werde. Und wehe, der Kaiser oder Tante Sophie erfährt wo ich bin. Hörst du? Ausdrücklich. Niemand darf erfahren wo ich bin.“

„Sehr wohl, Majestät. Ich fürchte jedoch, dass Oberst Böckl Majestät schon verraten haben.“

~ Marie ~

💜lichen Dank dem wunderschönen Schloss Fuschl Resort & SPA für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


[bezahlte Partnerschaft]

„Marie, schau wie hübsch es hier ist. Dieses Schlösserl ist etwas ganz besonderes. Hast du gewusst, dass der Kaiser hier einige Monate gelebt hat? In der schwierigen Zeit der Revolution 1848.“

„Nein, Majestät, dass habe ich nicht gewusst.“

~ Marie ~

💜lichen Dank an das schöne Schloss Zogelsdorf für die Einladung 💜

In Kooperation mit dem Waldviertel Tourismus.

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Und plötzlich sind die warmen Rosenmädchen
Zu Georginen, hart und müd‘ verblaßt …
Die Sonne zündet ihre Märchenfackel
Noch einmal blendend an, und festlich schwebt
Die lichte Sonnenlüge durch die Lüfte,
Und träufelt gold’nes Blut in jedes Blatt
Und träufelt gold’nes Blut in meine Seele …

Noch einmal liegt der grüne See verträumt
Und streut mir lächelnd klares Schaumgeschmeide …
Die Gletscher leuchten, wundersam entfacht,
Entbrannt im Abend … schöne Feenpaläste
Die aufwärts locken – aufwärts – – !

Und sie sind
Aus bläulichem Krystall, und traumgewobenen
Opalen und aus flüssigem Rubin …
Die Sonne zündet ihre Märchenfackel
Noch einmal an, und freudeschluchzend ringt
Das hohe Lied des reifen gold’nen Lebens
Sich noch einmal empor …

Doch schwarz und schweigend
Naht sich die Wolkennacht … Und lautlos wird
Von ihrem Hauch die Sonnenfackel sterben
Und rings wird Nacht sein.

~ Marie ~

Lisa Baumfeld

💜lichen Dank dem wundervollen Schloss Eckartsau für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Komm in den totgesagten park und schau:
Der schimmer ferner lächelnder gestade,
Der reinen wolken unverhofftes blau
Erhellt die weiher und die bunten pfade.

Dort nimm das zart gelb, das weiche grau
Von birken und von buchs, der wind ist lau,
Die späten rosen welkten noch nicht ganz,
Erlese, küsse sie und flicht den kranz.

Vergiß auch diese letzten astern nicht,
Den purpur um die ranken wilder reben
Und auch was übrig blieb vom grünen leben
Verwinde leicht im herbstlichen gesicht.

~ Marie ~

Stefan George

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Marie, komm. Ich möchte heute kein Dinner. Diese verstaubte Gesellschaft kann mir gestohlen bleiben. Was glaubt denn der Kaiser? Ich bin doch keine Puppe zum herumzeigen. Nein, wir gehen. Komm.“

„Nur allzu gerne, Majestät.“

~ Marie ~

💜lichen Dank dem wunderschönen Schloss Eckartsau für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Ich bin ein Fremdling auf Erden
Und wandere ein und aus,
Und kann nicht heimisch werden
In meinem eigenen Haus.

Der Sehnsucht wunde Schwingen,
Gezwängt in Gefangenschaft,
Schlagen in blutigem Ringen,
Flattern in lechzender Kraft!

Paläste aus Marmorquadern
Sind leichtes Wandergezelt;
Tief in des Herzens Adern
Glüht eine andere Welt.

~ Marie ~

Emil Claar

💜lichen Dank dem wunderschönen Palmenhaus im Schloß Schönbrunn für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Ich will nicht gehorsam,
gezähmt und gezogen sein.
Ich will nicht bescheiden, beliebt und betrogen sein.
Ich bin nicht das Eigentum von dir,
denn ich gehör nur mir.

Song: Ich gehör nur mir
Text + Musik : Sylvester Levay + Michael Kunze
Musical: Elisabeth

💜lichen Dank dem wunderschönen Schloss Fuschl Resort & SPA für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Die hohen Türme haben mich gegrüßt,
die über meinen Kinderträumen ragten,
und ihre unbewegten Mienen fragten,
wie ich des Lebens wachen Ernst verbüßt.

Des Waldes Blätter haben mir gerauscht,
wo meine Schmerzen erste Reime fanden.
Ich habe ihre Frage wohl verstanden:
ob ich beglücktes Dichten eingetauscht.

Doch, als ich kam zu meines Meeres Flut,
da stürmten alle Wellen, mich zu grüßen,
und drängten zärtlich sich zu meinen Füßen
und fragten nichts. – Da war mir frei und gut.

~ Marie ~

Erich Mühsam

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Singet und klinget! Das Heute ist mein.
Heut‘ will ich singen und klingen
Lustig mit spielenden Kindern feldein,
Fröhlich mit fröhlichen Dingen,
Will mir bekränzen die Locken, die greisen:
Bald muß ich hinnen und wandern und reisen,
Wo mir die Vögel nicht singen.

~ Marie ~

Ernst Moritz Arndt

💜lichen Dank dem wunderschönen Schloß Schönbrunn für die Einladung 💜

Video: sternenkaiserin.com – Marie


🌟🌟🌟5000🌟🌟🌟

Wir haben die magische 5000 auf Facebook erreicht!

Am Anfang sagte mein Mariechen, du wirst sehen, du wirst ganz groß werden…
Sie sagte, ihr Ziel seien die „1000“
Jetzt sind wir 5000 hier auf FB, auf Insta sind es bald 12.000 Fans.

Menschen, die sich jeden Tag darüber freuen, Bilder von mir zu sehen.
Menschen, die meine Kleider bewundern und die die Liebe zu dieser Zeit mit uns teilen.
Menschen die teilweise zu Freunden wurden.
Menschen, die auf der ganzen Welt verteilt sind und mich, nein uns, denn die Sternenkaiserin ist und war immer ein UNS, mit ihren lieben Worten berühren und zum Weitermachen anspornen!

Wir sagen Danke!
Danke für Eure Treue,
Danke für Eure Kommentare,
Danke für all die unzähligen netten Begegnungen, wenn ihr mir auf meinen Reisen folgt!

Ein besonderer Dank gilt unseren unzähligen Partnern, denn auch davon sind viele inzwischen zu Freunden geworden.
Ein paar davon sogar fast sowas wie Familie 😉

Mein Mariechen sagt immer, wenn wir nur zu all denen nochmal fahren, die uns eingeladen haben jederzeit wieder zu kommen, sind wir das ganze Jahr beschäftigt…

Und wir kommen gern wieder! Besuchen unsere Freunde jedes Mal aufs Neue mit größter Freude!

Wenn ich in Schloss Artstetten aussteige höre ich jedes Mal aufs Neue die lieben Worte der bezaubernder Gräfin Alix, „es ist als käme die Tante“
Schloss Ruegers ist zum Fixpunkt in unserer Jahresplanung geworden, da wir dort jedes Jahr aufs Neue unseren Sommer verbringen, um am Ende des Jahres ins Wasserschloss Totzenbach heim zu kommen und Weihnachten zu feiern.

Dazwischen liegen freilich unzählige andere Reisen, neue Schlösser, altbekannte und ehrwürdige Kaffeehäuser wie der K. u K. Hofzuckerbäcker DEMEL in Wien, der immer eine Sünde wert ist…..

Und dann gibts da noch drei Personen, ohne die die Sternenkaiserin nicht so glänzen könnte, wie ihr es gewohnt seid.
Unsere Ida, die im Stillen über alles wacht, stets ein offenes Ohr hat und dort einspringt, wo Not am Mann ist.
Unsere Maria Jose, das Sprachentalent in unserer Runde! Kaum eine Anfrage oder ein Kommentar, den unsere schweizer Spanierin nicht auch auf französisch oder italienisch beantworten kann!
Nur Portugeisch muss sie noch lernen 😂😉
Und dann gibts da noch Einen, Einen der eigentlich nur aus Liebe zum Mariechen tätig ist, der Postwege erledigt, der Fahrdienste übernimmt, der beratend zur Seite steht, der unsere Computer am Laufen hält und der unsere Torten futtert 😂❤️

Ich Danke Euch!

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Laudon

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Liebe Sternenkaiserin Freunde!

Hier einmal ein Bild des allerersten Shootings (2017) mit Sisi und mir als Fotografin.

Damals noch eine kleine Kamera, die nur jpg Format hatte. Die Bildqualität war dementsprechend, ordentliche Bearbeitung war so gut wie nicht möglich.

Natürlich ist das Foto gerade per Fotoapp von mir gepimpt worden, ihr seht ja auch das neue Logo.

Aber so haben wir begonnen. Nach dem wir uns entschieden haben gemeinsam durchzustarten. Dilletantisch, aber mit viel Mut und Liebe im Herzen.

Einige Zeit begleitete uns auch eine professionelle Fotografin. Aber außer viel Ärgernis kam kaum was dabei raus.

Mittlerweile habe ich eine richtige Fotografen-Kamera und habe mir das Bildbearbeitungsprogramm am PC per „lerning by doing“ selbst beigebracht. 1 Jahr hats gedauert das einigermaßen hinzubekommen. Oft geflucht, oft verzweifelt, oft kurz vorm Durchdrehen. Irgendwie hab ich es geschafft.

Nur durch Engagement und Fleiß konnten wir vieles erreichen. Unsere Sisi näht Tag und Nacht und ich sitz vorm PC.

Und natürlich wollen wir noch ein bisserl mehr erreichen und neue Orte erkunden.

Und das werden wir. Gemeinsam. Denn: Wir träumen groß.

Auch von mir: Danke an euch.

💜 5000 ist beachtlich! 💜

~ Marie ~

💜lichen Dank dem wundervollen Palmenhaus im Schloß Schönbrunn für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


[bezahlte Partnerschaft]

Es liegt der heiße Sommer
Auf deinen Wängelein;
Es liegt der Winter, der kalte,
In deinem Herzchen klein.

Das wird sich bei dir ändern,
Du Vielgeliebte mein!
Der Winter wird auf den Wangen,
Der Sommer im Herzen sein.

🌟Sisi🌟

Heinrich Heine

Mit der bezahlten Kooperation mit Waldviertel Tourismus „Mit Unterstützung von Interreg V-A Österreich – Tschechische Republik | Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Artstetten

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Schau die vielen Menschen an, Marie. Massen von ihnen jeden Tag im Park. Ich kann mich hier nicht wohlfühlen. Komm, versuchen wir ihnen auszuweichen und zu verstecken.“

„Sehr gerne, Majestät.“

~ Marie ~

💜lichen Dank dem wunderschönen Schloß Schönbrunn für die Einladung 💜

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Ave Maria,
gratia plena,
Dominus tecum.
Benedicta tu
in mulieribus et benedictus
Fructus ventris
tui Jesus.

🌟Sisi🌟

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Ich habe mein Ziel erreicht. Ich habe gewonnen. Ich werde ab sofort mein Leben leben wie ich will. Marie, heute ist mein Tag. Der Triumph ist nah.“

„Welch wunderbare Freude, Majestät. Ich gratuliere Ihnen vom Herzen.“

~ Marie ~

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Meine liebe Ida!

Ich freue mich so sehr, dass ich bald wieder bei Majestät und Dir sein darf. Meine Gesundheit macht mir zwar noch zu schaffen, doch Du weißt, mein Pflichtbewusstsein und meine Sehnsucht nach Euch ist so stark, dass kein Arzt der Welt mich von Euch fern halten kann.

Ich freue mich schon so sehr auf das schöne Ungarn. Ich hoffe, Majestät ist Gesund und du hast gut auf Majestät aufgepasst.

Was macht Ihr gerade? Reitet sie oder gehst du mit Majestät spazieren? Wie verhält sich das Wetter in Ungarn?

Hier in Wien ist alles trist. Das Wetter, die Stimmung bei Hof und die Menschen vor allem, sie alle sind mürrisch.

Bitte sag Majestät, ich bedanke mich für die Pralinen, welche sie mir zuschicken hat lassen. Das Päckchen ist bei mir angekommen. Sie sind herrlich.

Ich schließe nun meinen Brief, weil ich mich wieder ein bisschen ausraste, um bis Donnerstag fit zu sein.

In großer Freude,

Deine

~ Marie ~

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Geliebtes Kind, Du bist mein Glück,
mein allerbestes, liebstes Stück.
Ohne Dich wär vieles blöde,
farblos, leer und einfach öde.

Du verschönst mir jeden Tag,
bist mein Licht, mein Flügelschlag.
Streichst mein Leben kunterbunt,
Du und ich, wir sind ein Bund.
Bist mein Stolz, mein Fleisch und Blut,

gibt es auch mal ’nen Disput.
Drum sag ich Dir jetzt feierlich:
„Mein wertes Kind, ich liebe Dich!“

🌟Sisi🌟

Norbert van Tiggelen

Vielen Dank für die Einladung an Schlosspark Laxenburg

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Ihr mögt mich ja vermissen – aber laßt mich gehen
wenn ich am Ende meines Weges angekommen bin
und meine Sonne sich dem Untergehen zuneigt.
Bitte keine Ritualien in einem mit Trübsinn geschwängerten Raum
Warum weinen um eine befreite Seele?

Vermißt mich ein wenig – aber nicht zu lange.
Und schon gar nicht mit hängenden Köpfen.
Erinnert Euch der Liebe, die wir geteilt haben
Vermißt mich – aber laßt mich gehen!

Wir alle haben einmal diese große Reise anzutreten
Und jeder von uns muß sie alleine gehen.
Das alles ist Teil des Herrn Wille:
Ein Schritt auf dem Weg nach Hause.

Wenn Ihr Euch einsam fühlt und Euer Herz wird schwer,
Geht zu unseren Freunden, die wir kennen
Und begrabt Eure Sorgen mit guten Taten.
Vermißt mich – aber laßt mich gehen!

~ Marie ~

Willy Meurer

🖤 Zum Gedenken an den 121. Todestag von Kaiserin Elisabeth 🖤

Vielen 🖤lichen Dank an Schloss Wallsee für die Einladung 🖤

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


Wir gedenken heute dem 121. Todestag von Kaiserin Elisabeth.

Maria José und ich haben uns auf Spurensuche begeben….

~ Marie ~

https://sternenkaiserin.com/2017/09/10/auf-den-tragischen-spuren-kaiserin-elisabeths-in-genf/

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


Vielen Dank an Marly 😘

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Eine Sehnsucht sitzt im Herzen,
ich weiß nicht, wohin sie will.
Flieht sie zum Himmel, bleibt sie auf Erden?
Ich liege und halte still.

Sucht sie des Grabes Ruh oder das Leben?
Ich fühl’s, sie läßt sich nicht stillen,
es ist eine Sehnsucht auf eigene Hand,
nur um der Sehnsucht willen.

🌟Sisi🌟

Erik Axel Karlfeldt

Vielen Dank für die Einladung an Wasserschloss Totzenbach

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Von dem, was ich besessen,
Ist wenig mir geblieben,
Von meinen süßen Träumen,
Von Glauben, Hoffen, Lieben!

Nur schmerzliches Erinnern
Ist’s, was das Herz behielt,
Verachtung, Haß und Flüche –
Und eines Mannes Bild.

🌟Sisi🌟

Ada Christen

Vielen Dank für die Einladung an Wasserschloss Totzenbach

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Zwei Kammern hat das Herz,
Drin wohnen
Die Freude und der Schmerz.
Wacht Freude in der einen,
So schlummert
Der Schmerz in der seinen.
O Freude, habe Acht!
Sprich leise,
Daß nicht der Schmerz erwacht.

🌟Sisi🌟

Hermann Kunibert Neumann

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Die Nacht ist klar, die Nacht ist kühl,
Am Himmel schießen die Sterne –
Du hast mich einst so lieb gehabt
Und mich geküßt so gerne.

Du hast mich einst so lieb gehabt,
Wo blieb dein heiß Gefühl? –
Am Himmel schießen die Sterne,
Die Nacht ist klar und kühl.

🌟Sisi🌟

Emanuel Geibel

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Mein lieber Admiral, ich hoffe sie bringen mir gute Nachrichten aus Triest?
Ist die Novara schon bereit, ich möchte den Winter mit meiner Einzi in Griechenland verbringen!“

Vielen Dank an meinen lieben Herrn Herbert Alexander Bauer für die charmante Begleitung und dem Schlosspark Laxenburg für die Einladung.

Video sternenkaiserin.com – Marie


„Barmherziger und guter Gott, segne diesen Morgen, den du mir geschenkt hast, dass es ein Tag des Heils werde, ein Tag, der mir und den Menschen um mich herum Segen bringt und Früchte trägt, die bleiben.
Segne mich und alles, was ich heute in die Hand nehme, was ich anpacke, berühre, forme und gestalte.
Lass meine Arbeit zum Segen werden für andere.
Segne mich, damit ich selbst zu einer Quelle des Segens werden darf für die Menschen, denen ich heute begegnen werde.“

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Das liebste auf der weiten Welt
Ist mir der trauten Zither Spiel,
Ich schätz‘ es mehr, als alles Geld
Und kostet’s auch der Mühe viel.
Bin froh und guten Muthes ich,
So freut sie sich mit ihrem Herrn,
Und fühl‘ ich trüb und traurig mich,
So theilt sie meinen Kummer gern.“

~ Marie ~

Herzog Max in Bayern (Sisis Vater)

💜lichen Dank Restaurant Onkel Taa – Bad Egart für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


[bezahlte Partnerschaft]

Keine Rose ohne Dorn,
Keine Liebe ohne Zorn,
Kein Begegnen ohne Scheiden,
Keine Freude ohne Leiden –
Aller Dinge tiefstes Wesen
Mußt im Gegensatz du lesen.

🌟Sisi🌟

Ernst von Wildenbruch

Mit der bezahlten Kooperation mit Waldviertel Tourismus „Mit Unterstützung von Interreg V-A Österreich – Tschechische Republik | Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Waldviertel Tourismus
Vielen Dank für die Einladung an Schloss Artstetten

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Komm Marie, das Boot, welches uns zur Marianneninsel fährt, kommt gleich. Beeil dich.“

„Jawohl, Majestät.“

~ Marie ~

💜lichen Dank dem wundervollen Schlosspark Laxenburg für die Einladung 💜

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Foto: sternenkaiserin.com – Marie



~ Marie ~
Video: sternenkaiserin.com – Marie


Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß nie was man bekommt.

🌟Sisi🌟

Aus dem Film Forrest Gump

Vielen Dank für die Einladung an K. u K. Hofzuckerbäcker DEMEL

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Liebe
gibt und nimmt
mit unberechnender Einfalt;
Liebe
lebt in der Lust zu erfreun
erfreuende Liebe;
Liebe
liebt das Geringste, getan
mit herzlicher
Liebe!

🌟Sisi🌟

Johann Kaspar Lavater

Vielen Dank für die Einladung an Schlosspark Laxenburg

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Wie ihr wisst, waren Sisi und ich am Mittwoch in ihrer Heimat Steiermark unterwegs.

Da wir Verbindungsprobleme hatten, haben wir euch das 1te Kleid das sie an jenem Tag trug aufgenommen. Das 2te Kleid – Karo-Kleid – habt ihr live gesehen.

Viel Spaß!

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


… on the tracks of Romy & Karl Heinz 😉

Am Originaldrehort von „Sissi“ wo aus dem Schloss Fuschl Resort & SPA damals Schloss Possenhofen wurde.

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Fuschl

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Sisi als Sissi 💜 im selbst nachgeschneiderten Kleid.

Wir bedanken uns 💜lich bei unseren Mädels Anita und Tamara als Pauline Gräfin von Bellegard und Lily Gräfin von Hunyadi.

💜lichen Dank dem wundervollen Schloss Ruegers für die Einladung 💜

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Foto: sternenkaiserin.com – Marie


In die Berge sehnst du dich,
An das Meer, –
Und der Berg des Himmels
Mit seinen steilblauen Wänden:
Ragt er nicht ewig
Vor dir auf?

In die Berge sehnst du dich,
An das Meer, –
Und das Meer des Himmels
Mit seinem tiefblauen Spiegel:
Wogt es nicht ewig
Vor dir hin?

Wie ein Knabe
Träumst du von Bergen,
Träumst du von Meeren…
So wirf den Nacken doch zurück
Und habe mehr denn Berg und Meer –
Hab‘ – Ewigkeit!

🌟Sisi🌟

Christian Morgenstern

Vielen Dank für die Einladung an Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens❤️

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Zu Herbst nun gehn die Tage
Und schneller naht die Nacht,
Ganz ohne Klang und Klage
Stirbt Laub und Gärtenpracht.

Scheu bebt ein Schlußverkünden
Auch mir durch Sang und Sinn,
Und nachts auf Wiesengründen
Schleicht schon die Moorfrau hin …

So will sich rings auf all die Blüten betten
Herbstbraune Ruh,
Wildgänse ziehn in langen weißen Ketten
Dem Süden zu.

Mir ist zu Sinn, als müßt‘ auch ich jetzt wandern
Von Ort zu Ort,
Nach meiner Heimat, einer ewigen, andern,
Weitfort, weitfort …

~ Marie ~

Carl Hermann Busse

💜lichen Dank dem wunderschönen Gartenschloss Herberstein für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Ein getreues Herze wissen
Hat des höchsten Schatzes Preis.
Der ist selig zu begrüßen,
Der ein treues Herze weiß.
Mir ist wohl bei höchstem Schmerze
Denn ich weiß ein treues Herze.

Läuft das Glücke gleich zu Zeiten
Anders, als man will und meint,
Ein getreues Herz hilft streiten
Wider alles, was ist feind.
Mir ist wohl bei höchstem Schmerze
Denn ich weiß ein treues Herze.

Gunst, die kehrt sich nach dem Glücke
Geld und Reichtum, das zerstäubt,
Schönheit läßt uns bald zurücke,
Ein getreues Herze bleibt.
Mir ist wohl bei höchstem Schmerze
Denn ich weiß ein treues Herze.

Nichts ist Süßers als zwei Treue,
Wenn sie eines worden sein.
Dies ist’s, das ich mich erfreue,
Und sie gibt ihr Ja auch drein.
Mir ist wohl bei höchstem Schmerze
Denn ich weiß ein treues Herze.

🌟Sisi🌟

Paul Fleming

Vielen Dank für die Einladung an Schlosspark Laxenburg

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Zuweilen dünkt es mich, als trübe
Geheime Sehnsucht deinen Blick –
Ich kenn es wohl, dein Mißgeschick:
Verfehltes Leben, verfehlte Liebe!

Du nickst so traurig! Wiedergeben
Kann ich dir nicht die Jugendzeit –
Unheilbar ist dein Herzeleid:
Verfehlte Liebe, verfehltes Leben!

~ Marie ~

Heinrich Heine

💜lichen Dank dem wunderschönen Palais Schönburg für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Verirrt zu dir ist meine Seele,
Und weiß doch, daß sie nur verirrt,
Wie eine fortgewehte Blüthe,
Und ewig fremd dir im Gemüthe,
Umsonst die Heimat suchen wird.

Vergeblich, daß ich mir verhehle,
Wie du nicht ahnst, was um dich ringt!
Kein Hoffen täuscht das stille Bangen,
Und doch verstummt nicht das Verlangen,
Das keinen Frieden je mir bringt.

Sie fragen quälend, was mir fehle?
Der Tag ist blau, die Biene schwirrt:
Bin nicht daheim, bin nicht im Leben,
Seit ich die Seele hingegeben,
Die willenlos zu dir verirrt!

🌟Sisi🌟

Otto Roquette

Vielen Dank für die Einladung an Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens

Video: sternenkaiserin.com – Marie


When you’re all alone
Far away from home
There’s a gift the angel sent
When you’re alone

Everyday must end
But the night’s our friend
Angels always send a star
When you’re alone At night when I’m alone
I lie awake and wonder
Which of them belongs to me
Which one I wonder? And any star I choose
Watches over me
So I know I’m not alone
When I’m here on my own

Isn’t that a wonder?
When you’re alone
You’re not alone
Not really alone The stars are all my friends
Till the night time ends
So I know I’m not alone
When I’m here on my own Isn’t that a wonder?
When you’re alone
You’re not alone
Not really alone

🌟Sisi🌟

When You’re Alone – Hook 1991 Robin Williams .. – lyrics K Karliene Reynolds

Foto: Sternenkaiserin.com – Marie


„Ida lass anspannen, ich möchte abreisen.
Ich habe dem Grafen wohl für immer Lebe wohl gesagt werde so schnell nicht wieder kommen….

Marie soll veranlassen, dass meine persönlichen Dinge nach Meran gebracht werden….“

🌟Sisi🌟

Vielen Dank für die Einladung an Schloss Ruegers ❤️

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Vielen Dank für die Einladung an Wasserschloss Totzenbach ❤️

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Ach Marie, schau wie schön es in Neuberg ist. So herrlich im Herbst. Die schönen Farben der Bäume. Komm, lass uns zu den Pferden gehen. Ich möchte Ausreiten.“

„Sie haben in allem Recht Majestät. Hier ist es wirklich wunderschön.“

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


[bezahlte Partnerschaft]

Der Engel des Herrn
brachte Maria die Botschaft.
– Und sie empfing vom Heiligen Geist.

Gegrüßet seist du, Maria …

Maria sprach:
Siehe, ich bin die Magd des Herrn.
– Mir geschehe nach deinem Wort.

Gegrüßet seist du, Maria …

Und das Wort ist Fleisch geworden.
– Und hat unter uns gewohnt.

Gegrüßet seist du, Maria …

Bitte für uns, heilige Gottesmutter.
Dass wir würdig werden
der Verheißungen Christi.

Lasset uns beten.

Allmächtiger Gott, gieße deine Gnade in unsere Herzen ein. Durch die Botschaft des Engels haben wir die Menschwerdung Christi, deines Sohnes, erkannt. Führe uns durch sein Leiden und Kreuz zur Herrlichkeit der Auferstehung. Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn.
Amen.

🌟Sisi🌟

Mit der bezahlten Kooperation mit Waldviertel Tourismus „Mit Unterstützung von Interreg V-A Österreich – Tschechische Republik | Kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.
Waldviertel Tourismus
Schloss Artstetten

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Weißt du Marie, die Flitterwochen hier waren von Einsamkeit geprägt und ich denke wahrhaftig nicht gerne an diese Zeit zurück. Aber mit dem unangenehm Alter, kommt auch die Reife und heute gehe ich hier gerne spazieren.“

„Ich bin sehr betrübt, Majestät, dass ich erst in späteren Jahren kam. Ich hätte Sie gerne vor dieser Einsamkeit bewahrt.“

~ Marie ~

💜lichen Dank dem wunderschönen Schlosspark Laxenburg für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Ein Zinnsoldat
wollt‘ lebend Leben.
Griff sich tief ins Herz.

Sein Herz zu hart,
zu schwer zum schweben.
Ein Schrei gen himmelwärts.

Der Zinnsoldat
weint Tränen sehr.
Im Schmelz aus rotem Glanz.

Zum Glanze trat,
als Sehnsucht her.
Gar seltsam leichter Tanz.

Der Zinnsoldat
im Klang zum schönen.
Musik sein Weltenschein.

Von welcher Art,
sich Wunder tönen.
In seinem Herzen rein.

Der Zinnsoldat
spielt lange schon.
Mit Tränen im Gesicht.

Im Herzen malt,
der Eisensohn.
Und eine Stimme spricht.

Du Zinnsoldat,
jetzt komm zu mir.
Das Leben sei Dir weit.

Und Wunder ward,
als Zeichen hier.
Für Dich Lebendigkeit.

Nun Zinnsoldat,
schnell, gehe hin.
Trag Dein Leben in die Welt.

Er ist zu zart,
kein Machtgewinn.
Im Leben bald zerschellt.

Ach Zinnsoldat
nun bist Du Tod.
Vergessen wird man Dich.

Als Himmel klart,
Dein Morgenrot.
Mit leichten blauen Stich.

🌟Sisi🌟

arnidererste

Vielen Dank für die Einladung an Südbahnhotel Semmering

Video sternenkaiserin.com – Marie


„Marie, schau wie schön es auf der Gloriette ist. Maria Theresia hatte schon Recht sich hier das Frühstück servieren zu lassen. Aber Wien wird mir zu eng. Komm, lass uns bald nach Meran fahren. Dort bin ich freier und wir treffen den Gackel wieder.“

„Ich freue mich sehr Majestäts Bruder wieder zu sehen. Wie es wohl den Kindern geht? Ach, Meran. Majestät haben Recht. Ich lasse alles für eine baldige Abreise herrichten.“

~ Marie ~

💜lichen Dank an die wunderschöne Gloriette im Schloß Schönbrunn Park für die Einladung 💜

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Das Sternenkleid – Kleid aller Kleider

Welches Bild habt ihr als erstes vor Augen, wenn ihr an Kaiserin Elisabeth denkt?Vermutlich dasselbe wie Millionen von Menschen auf der ganzen Welt:

Elisabeth im weißen Tüllkleid mit Diamantsternen im Haar!

Bald schon war klar, dass ich dieses Kleid brauchen würde, und so begann ein Näh- und Lernprozess, der bis heute andauert. Aus einem Anfangs schlichten Tüllkleidchen wurde eine pompöse Robe mit einer gigantischen Schleppe. Der erste Versuch war relativ einfach, ein Kleid aus fertigem Sternentüll, nett ja, aber nicht annähernd so, wie es sein sollte.

16298455_1277115369015425_268440724073622978_n - Kopie

Foto sternenkaiserin.com – sisi

Das Problem war damals, ich hatte keine Ahnung und auch nicht das Wissen, woher ich den passenden Stoff bekommen könnte. Einen Stoff mit gestickten oder gewebten Sternen, der dem Original so nahe wie möglich kommen würde?


Das zweite Kleid war zwar näher am Original, aber immer noch zu „mickrig“ und dient heute, nach ebenfalls unzähligen Änderungen als „kleines“ Sternenkleid bei Veranstaltungen, da es einen wesentlich kleineren Umfang und keine Schleppe hat ist es wesentlich „Publikumstauglicher“

The munich show – Fotos sternenkaiserin.com – marie


Allerdings war das immer noch nicht DAS Kleid und so begann ich wieder von vorne. Mehr Umfang, mehr Tüll, mehr Sterne!

Ich änderte den kompletten Schnitt, fügte eine Schleppe an, deren wahre Länge am Winterhalter Bild ein Geheimnis bleibt und beschloss, dieses Mal die Sterne zu Sticken.

16195082_1277115352348760_8908099459167338429_n - Kopie

Foto: Foto Hofer, Bad Ischl

Auch dieser erste Versuch brachte nicht die völlige Zufriedenheit, es sah zwar prächtiger und eindrucksvoller aus, als das vorherige, aber es fehlte die „Leichtigkeit“


Also erneuerte ich das Oberteil komplett, tauschte die Ärmel, und verdoppelte noch einmal die Tüllmenge um daraus ein Kleid zu erschaffen, dass für meine damaligen Nähkünste das perfekte Kleid zu sein schien.

Wie ja viele von Euch wissen, hab ich die Schneiderkunst nie erlernt, sondern sie mir selbst von Kleid zu Kleid beigebracht.  Inzwischen war ich bei weit mehr als 100 Meter Stoff, und einem Gewicht von über  17 kg angelangt.

Foto: Bertl Jost

Eines meiner ersten wirklich großen Fotoshootings war jenes im Südbahnhotel am Semmering, dort entstand auch das erste wirklich großartige Bild dieses Kleides, dessen Fertigstellung beinahe ein ganzes Jahr in Anspruch genommen hatte.

1484492321096 (1)

Foto: Bertl Jost


Es folgten viele unvergessliche Shootings, in allen Möglichen Kleidern und natürlich war es irgendwann ein Thema zwischen Mariechen und mir, ein „Winterhalter Bild“ zu erschaffen.

Video: sternenkaiserin.com – marie

Und ihr könnt Euch vorstellen, was das bedeutete?

28378068_1903781653265646_4828192855580219171_n (1)

Foto: Barbara Prinz, Fotografie mit Herz

Richtig, ich begann erneut das Kleid zu optimieren, noch mehr Tüll, noch mehr Sterne, ein weiteres Oberteil, da ich inzwischen gelernt hatte, diese ebenfalls mit Stahl zu versteifen.

24129458_1858008384509640_5614795643166760460_n - Kopie

Foto: sternenkaiserin.com – marie

Wir bekamen die Erlaubnis in der Oper Graz einen Tag lang zu shooten und nutzten diesen zauberhaften Ort für genau dieses Kleid.

28379575_1903781719932306_8460219061816972936_n

Foto: Barbara Prinz, Fotografie mit Herz

Begleitet von unserer Babsi gelangen uns unzählige wundervolle Bilder!

28166532_1903781243265687_4229648643703448068_n - Kopie

Foto: Barbara Prinz, Fotografie mit Herz


Aber das sollte immer noch nicht die letzte Änderung sein, denn eines Tages kam eine Einladung aus dem schönen Kärnten. Die Stadt Klagenfurt feierte ihren 500. Geburtstag. Am Abend hatte ich die Ehre Gast auf einem wundervollen, ausgesprochen eleganten Ball zu sein. Und wir wären nicht wir, wenn wir eine solche Gelegenheit nicht gleich mit einem Fotoshooting verbinden würden.

Also trafen wir uns am Nachmittag mit unserem charmanten Gastgeber Hr. Bauer im vermutlich schönsten Saal Kärntens, dem Wappensaal, um dort ein paar Bilder zu machen.

33170144_1946476888996122_8020509606012780544_n

Foto sternenkaiserin.com – marie

Für diesen Zweck hatte ich ein weiteres Mal die Schleppe des Kleides auf nun 3 Meter verlängert.

33092234_1946476028996208_3582266448740876288_n

Foto: sternenkaiserin.co – marie

Eine besondere Überraschung für mich war, dass mich in dem Saal ein Chor erwartete und „nur für die Kaiserin“ sang.

Video: sternenkaiserin.com – marie

Ihr könnt Euch vorstellen, welches Gefühl das war. Ich gebe zu, es war gar nicht so leicht, vor Rührung nicht zu weinen 😉


Das nächste Highlight in diesem Kleid war sicherlich die Sisi Nacht im Schloss Eckartsau, dass inzwischen zu einem unserer Stamm- und Lieblingsschlösser wurde.

Wer den unermüdlichen Einsatz unseres Mariechens kennt, ahnt das sie sich natürlich auch dafür etwas Besonderes einfallen ließ.

Sie besorgte die ausdrückliche Erlaubnis der Vereinigten Bühnen Wiens, den Titelsong aus dem Musical Elisabeth verwenden zu dürfen!

Im Sternenkleid im Ballsaal eines so wunderschönen Schlosses zu stehen, dessen Türen sich genau in diesem Moment öffneten, als „Ich gehör nur mir“ erklang, wurde zum nächsten Höhepunkt in meinem Leben als Sternenkaiserin.

Video: Sternenkaiserin.com – marie


Aber wie kam es nun zu diesem Kleid?

Ein Kleid, das zum Symbol für die schöne Kaiserin wurde. Elisabeth sammelte in einem sogenannten Schönheitsalbum Bilder von schönen Damen aus der ganzen Welt. Dies konnten Tänzerinnen, Schauspielerinnen, aber auch „Halbwelt“-Damen sein. Ihr wurde ein Bild von Contessa Virgina di Castiglione in einem Sternenkleid mit Schmucksternen im Haar zugesandt

Virginia Oldoini, Countess Verasis of Castiglione (1837-1899). Ca. 1861-1867.

Virginia Oldoini, Countess Verasis of Castiglione (1837-1899). Ca. 1861-1867. Foto: wikimedia/commons

2 Jahre später ließ sie sich vom Pariser Couturier Charles Worth ein Kleid erschaffen, dass seinen Ursprung in dem der Contessa hatte.

Vom Hofjuwelier A.E.Köchert ließ sie sich Diamantsterne für ihre Haare, jedoch in edlerer und geschmackvollerer Form anfertigen, als die der Mätresse von Napoleon III. Diese Art Schmuck in den Haaren zu tragen war eine absolute Neuheit, denn üblicherweise trugen die Damen Diademe als Haarschmuck.

44964351_1380635732072838_2048421344009256960_n

Sisi und Florian Köchert mit der Original Zeichnung von den Sisi-Sternen von Alexander Emanuel Köchert
Foto: Michaela Handrek-Rehler

Die Haarsterne, die vermutlich ebenso berühmt sind wie das Kleid selbst sind, waren ein Geschenk des Kaisers. Von den Juwelieren Köchert und Pioté ließ sich Kaiserin Elisabeth ein Set von 27 Haarsternen aus Diamanten herstellen.

47375071_2415339071841390_917595904247070720_n

Florian Köchert präsentiert einen original Sisi Stern Foto: the munich show

 

Einige der Sterne verschenkte die Kaiserin später an Hofdamen, die anderen wurden in der Familie vererbt. Die Tochter von Kronprinz Rudolf, Erzherzogin Elisabeth, trug beispielsweise die Sterne zu ihrer Hochzeit 1902.

28059127_1903781443265667_7050754293466310578_n - Kopie

Foto: Barbara Prinz, Fotografie mit Herz

Erst dieses Kleid und diese Frisur, sollte sie zu dem machen, was sie bis heute ist: „Eine schöne unerreichbare Fee aus dem Märchenland.“

Premiere hatte dieses Ensemble am Ball des Abends am 11.2.1865 als ihr Bruder Carl Theodor von Bayern seine geliebte Braut Sophie von Sachsen in Dresden heiratete. Viele von Euch werden vielleicht nicht wissen, dass an diesem Abend auch Sisi´s Schwester im Sternenkleid erschien. Mehr Aufsehen erregte aber Sisi.

Zeitzeugen beschrieben das Kleid wie folgt „Ein weißes, mit Sternen besticktes Kleid, Diamantsterne im Haar und an der Brust ein Camelienbouquet.“  Sisi war zu diesem Zeitpunkt 27 Jahre alt und Mutter von 3 Kindern.

Erzherzog Ludwig Viktor schrieb in einem Brief nach Wien:

„Sisi sei blendend schön, auch waren die Leute wie verrückt hier. Ich habe noch nie so einen Effekt machen sehen. Helene ein sehr schlechter Abklatsch von der Kaiserin, auch Sternenkleid.“ (1)

Marie, Königin von Sachsen schrieb an eine Freundin:

„Von der Begeisterung, welche die Schönheit und Liebenswürdigkeit der Kaiserin erregte, kannst Du Dir keine Vorstellung machen; noch nie sah ich meine ruhigen Sachsen in solcher Aufregung! Man dachte, sprach, hörte nur ihr Lob.“ (2)

Wie die meisten vermutlich wissen, gibt es von der Kaiserin nur wenige Bilder, und noch weniger, bei denen sie tatsächlich Model stand. Diese Ehre wurde allerdings, dem wohl größten Meister seiner Zeit zu Teil. Franz Xaver Winterhalter. Durch Protektion König Louis Philippes stieg Winterhalter zum gefragtesten Porträtmaler in Frankreich auf. Als französischer Hofmaler malte er Bildnisse der gesamten königlichen Familie und der führenden Mitglieder des Hofes. 1852 folgte er dem Ruf von Königin Isabella nach Spanien. Nach der Thronbesteigung Napoléons III. ging er zurück nach Paris. Zu seinen Kunden gehörten auch das belgische Königshaus und die kaiserlichen Höfe in Sankt Petersburg und Wien.

Elisabeth ließ sich von F.X.Winterhalter 1865  im Sternenkleid malen, und machte dieses Kleid somit unsterblich. Dieses Gemälde könnt ihr immer noch in der Wiener Hofburg bewundern.

Elisabeth_of_Austria,_by_Franz_Xaver_Winterhalter

Kaiserin Elisabeth von Österreich (Porträt von Franz Xaver Winterhalter, Öl auf Leinwand, 1865 Foto: wikimedia/commons

 

Von F.X.Winterhalter gibt es noch 2 weitere Bilder, die in die Geschichte eingehen sollten. „Sisi mit offenen Haar.“

Diese Bilder waren für die damalige Zeit sehr intim. Eines davon wurde zu Kaiser Franz Josefs Lieblingsbild. Es stand Zeit seines Lebens vor seinem Schreibtisch (und dort steht es heute noch).

Fotos: Wikimedia/commons


Zum Abschluss bleibt nur eines zu sagen, egal wann und wo ich dieses Kleid trage, es ist immer mit unvergesslichen Erinnerungen verbunden.

In diesem Sinne, träumt nicht nur von den Sternen, sondern greift danach 😉

Eure Sisi


Rechtliche Hinweise:
Bildrechte: Bertl Jost, Sternenkaiserin,com – marie, Sternenkaiserin.com – sisi, Barbara Prinz – Fotografie mit Herz; Michaela Handrek-Rehler, the munich show

Videos: sternenkaiserin.com – marie

Textrechte: Sisi, Marie, Brigitte Hamann – Kaiserin wider Willen, Dr. Martina Winkelhofer – Sisi


Literaturhinweise:

Zitate: 1 – S 198, 2 – S 199
Brigitte Hamann:
Kaiserin wider Willen , Amalthea, 1992, 11. Auflage

Dr. Martina Winkelhofer

Rechtliche Hinweise:

Bildrechte: Bertl Jost, Privat, Hofburg Wien, Juwelier Köchert

Textrechte: Sisi, Marie Festetics (historischer Teil), Brigitte Hamann – Kaiserin wider Willen, Dr. Martina Winkelhofer – Sisi

Literaturhinweise:

Zitate: 1 – S 198, 2 – S 199

Brigitte Hamann:

Kaiserin wider Willen , Amalthea, 1992, 11. Auflage

Dr. Martina Winkelhofer

Sisi

Träume und Gedichte – Oktober 2018

Müder Glanz der Sonne!
Blasses Himmelblau!
Von verklungner Wonne
Träumet still die Au.
An der letzten Rose 
Löset lebenssatt
Sich das letzte lose,
Bleiche Blumenblatt!
Goldenes Entfärben
Schleicht sich durch den Hain!
Auch Vergeh’n und Sterben
Däucht mir süß zu sein.

🌟Sisi🌟
Karl von Gerok

Vielen Dank an Schloss Ruegers💜

42813426_1361720960630982_626484863465160704_n

Foto: Prinz Barbara Fotografin mit Herz


No sabes cómo necesito tu voz; necesito tus miradas aquellas palabras que siempre me llenaban, necesito tu paz interior; necesito la luz de tus labios! Ya no puedo… seguir así !…Ya… No puedo. Mi mente no quiere pensar no puede pensar nada más que en ti. Necesito la flor de tus manos aquella paciencia de todos tus actos con aquella justicia que me inspiras para lo que siempre fue mi espina mi fuente de vida se ha secado con la fuerza del olvido… me estoy quemando; aquello que necesito ya lo he encontrado pero aún !Te sigo extrañando!

Mario Benedetti

– Maria José –

Danke für die Einladung an Schloß Schönbrunn🌹

43025687_1363748977094847_5887942241992835072_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Wer die Schönheit angeschaut mit Augen,
Ist dem Tode schon anheimgegeben,
Wird für keinen Dienst auf Erden taugen,
Und doch wird er vor dem Tode beben,
Wer die Schönheit angeschaut mit Augen!

Ewig währt für ihn der Schmerz der Liebe,
Denn ein Tor nur kann auf Erden hoffen,
Zu genügen einem solchen Triebe:
Wen der Pfeil des Schönen je getroffen,
Ewig währt für ihn der Schmerz der Liebe!

Ach, er möchte wie ein Quell versiechen,
Jedem Hauch der Luft ein Gift entsaugen
Und den Tod aus jeder Blume riechen:
Wer die Schönheit angeschaut mit Augen,
Ach, er möchte wie ein Quell versiechen!

🌟Sisi🌟
August von Platen-Hallermünde

Vielen Dank an Renaissanceschloss Greillenstein💜

43065967_1362993877170357_7972005286208602112_n

Foto: Prinz Barbara Fotografin mit Herz


Leb‘ wohl und sehen wir uns wieder,
So schlage du die Augen nieder,
Und gehn will ich an dir vorbei.
Als ob ichs nicht gewesen sei;

Als ob ich nicht es sei gewesen,
Der dir im Aug‘ einst durfte lesen.
Was würd‘ ich lesen jetzt darin?
Daß ich dir fremd geworden bin.

Ich wills nicht in dem Auge lesen,
Das einst mein Himmel ist gewesen,
Daß ich daraus verstoßen bin,
Und nie ein Rückweg ist dahin.

🌟Sisi🌟
Friedrich Rückert

Vielen Dank an Renaissanceschloss Greillenstein

43065969_1362628287206916_8490025548091752448_n

Foto: Prinz Barbara Fotografin mit Herz


„Ach, Mamili, dass ist ein ganz entzückendes Hündchen was du hier hast. Valérie wird verzaubert sein. Was meinst du, Marie? Soll ich ihr so einen kleinen Spielkameraden zu Weihnachten schenken?“

„Majestät, ich glaube, dass Valérie außer sich sein würde vor Freude.“

~ Marie ~

💜lichen Dank dem Sisi Schloss für die Einladung.

Danke an den süßen Flauschi 💜 und seinem Frauchen fürs Kommen.

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Die Hoffnung ist der Regenbogen über den herabstürzenden jähen Bach des Lebens, hundertmal vom Gischt verschlungen und sich immer von neuem zusammensetzend, und mit zarter schöner Kühnheit ihn überspringend, dort wo er am wildesten und gefährlichsten braust.

🌟Sisi🌟
Friedrich Wilhelm Nietzsche

43101738_1362327277237017_4035277900948176896_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Schon in’s Land der Pyramiden
Flohn die Störche über’s Meer;
Schwalbenflug ist längst geschieden,
Auch die Lerche singt nicht mehr.

Seufzend in geheimer Klage
Streift der Wind das letzte Grün;
Und die süßen Sommertage,
Ach, sie sind dahin, dahin!

Nebel hat den Wald verschlungen,
Der dein stillstes Glück gesehn;
Ganz in Duft und Dämmerungen
Will die schöne Welt vergehn.

Nur noch einmal bricht die Sonne
Unaufhaltsam durch den Duft,
Und ein Strahl der alten Wonne
Rieselt über Tal und Kluft.

Und es leuchten Wald und Heide,
Daß man sicher glauben mag,
Hinter allem Winterleide
Lieg‘ ein ferner Frühlingstag.

Die Sense rauscht, die ähre fällt,
Die Tiere räumen scheu das Feld,
Der Mensch begehrt die ganze Welt.

Und sind die Blumen abgeblüht,
So brecht der äpfel goldne Bäll
Hin ist die Zeit der Schwärmerei,
So schätzt nun endlich das Reelle.

~ Marie ~

Theodor Storm

💜lichen Dank dem wundervollen Schlosspark Laxenburg für die Einladung.


Ho sceso, dandoti il braccio, almeno un milione di scale
e ora che non ci sei è il vuoto ad ogni gradino.
Anche così è stato breve il nostro lungo viaggio.
Il mio dura tuttora, né più mi occorrono
le coincidenze, le prenotazioni,
le trappole, gli scorni di chi crede
che la realtà sia quella che si vede.

Ho sceso milioni di scale dandoti il braccio
non già perché con quattr’occhi forse si vede di più.
Con te le ho scese perché sapevo che di noi due
le sole vere pupille, sebbene tanto offuscate,
erano le tue.

Eugenio Montale

– Maria José –

Danke für die Einladung an Hotel Imperial, Vienna

43184116_1364010960401982_8205459058216402944_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Schwarze Röcke, seidne Strümpfe,
Weiße, höfliche Manschetten,
Sanfte Reden, Embrassieren –
Ach, wenn sie nur Herzen hätten!

Herzen in der Brust, und Liebe,
Warme Liebe in dem Herzen –
Ach, mich tötet ihr Gesinge
Von erlognen Liebesschmerzen.

Auf die Berge will ich steigen,
Wo die frommen Hütten stehen,
Wo die Brust sich frei erschließet,
Und die freien Lüfte wehen.

Auf die Berge will ich steigen,
Wo die dunkeln Tannen ragen,
Bäche rauschen, Vögel singen,
Und die stolzen Wolken jagen.

Lebet wohl, ihr glatten Säle,
Glatte Herren! Glatte Frauen!
Auf die Berge will ich steigen,
Lachend auf euch niederschauen.

🌟Sisi🌟
Heinrich Heine

43195743_1366811736788571_2623966636918439936_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Blackbird singing in the dead of night
Take these broken wings and learn to fly
All your life
You were only waiting for this moment to arise

Blackbird singing in the dead of night
Take these sunken eyes and learn to see
All your life
You were only waiting for this moment to be free

Blackbird fly, blackbird fly
Into the light of the dark black night.

John Lennon / Paul McCartney

– Maria José –

Danke für die Einladung an Schloss Schönbrunn

43210623_1364795833656828_7858008397382156288_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Näher rückt die trübe Zeit
Und ich fühl’s mit Beben:
Schwinden muß die Herrlichkeit,
Sterben junges Leben!
Waldesschmuck und Blütenpracht
Sinken bald in Grabesnacht:
Scheiden, das macht Leiden!

Blumen auf der grünen Au‘
Still ihr Haupt schon neigen;
Sommerabendlüfte lau
Rauhen Stürmen weichen;
Vöglein auf der Bergeshöh‘,
Schmetterling am tiefen See
Müssen von uns scheiden!

Blatt sinkt nieder in den Staub,
Wird ein Spiel der Winde;
Traurig schüttelt ab ihr Laub
Auf den Weg die Linde;
Wolke eilt, dem Pfeile gleich,
Stürmend durch der Lüfte Reich,
Scheucht die trauten Sterne!

„Morgen muß ich fort von hier!“
Singt der Fink mit Grämen
Rosen schwindet ihre Zier,
Müssen Abschied nehmen. –
Ach, es macht so bittern Schmerz
Wenn, die innig liebt das Herz,
Alle uns verlassen! –

🌟Sisi🌟

Johann Georg Daniel Arnold

Vielen Dank an Schloss Eckartsau 💜

43225096_1365340553602356_8917976639221006336_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


It is autumn; not without
But within me is the cold.
Youth and spring are all about;
It is I that have grown old.

Birds are darting through the air,
Singing, building without rest;
Life is stirring everywhere,
Save within my lonely breast.

There is silence: the dead leaves
Fall and rustle and are still;
Beats no flail upon the sheaves,
Comes no murmur from the mill.

Henry Wadsworth Longfellow

– Maria José –

Danke für die Einladung an Schloss Schönbrunn

43229096_1365577490245329_6326844589193822208_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Üdvözlégy Maria, kegyelemmel teljes, az úr van teveled. Áldott vagy te az asszonyok között, és áldott a te méhednek gyümölcse, Jézus. Asszonyunk szüz Maria, istennek szent anyja, imádkozzál érettünk, bünösökért, most és halálunk óráján. Amen.

– Maria José –

Danke für die Einladung an Schlosspark Laxenburg 🌹

43312554_1366114413524970_731180519575781376_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


„Siehst du Marie, all diese Berge möchte ich erklimmen, auf jeden einzelnen Gipfel möcht ich stehen und mich frei und ungebunden fühlen. Fern der Zwänge Wiens möcht ich sein, wie eine Gämse von Stein zu Stein klettern und mit Gott und der Natur eins sein!
Nirgends wo sind die Berge schöner, der Himmel blauer und die Luft milder als hier in Südtirol!
Ich wünschte, ich könnte für immer hier bleiben!“

🌟Sisi🌟

Vielen Dank an Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens für die zauberhafte Einladung

43436622_1366404606829284_5762208380072493056_n

Foto sternenkaiserin.com – Sisi


Man darf Menschen nicht wie ein Gemälde oder eine Statue nach dem ersten Eindruck beurteilen, die haben ein Inneres, ein Herz, das ergründet sein will.

🌟Sisi🌟
Jean de La Bruyère

Vielen Dank an Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens und Touriseum Schloss Trauttmansdorff für die Einladung.

43476141_1367580940044984_7914625785854427136_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Du trüber Nebel hüllst mir
Das Tal mit seinem Fluß,
Den Berg mit seinem Waldrevier,
Mit jedem Sonnengruß.
Nimm fort in deine graue Nacht
Die Erde weit und breit,
Nimm fort was mich so traurig macht,
Auch die Vergangenheit.

🌟 Sisi 🌟
Nikolaus Lenau

Vielen Dank an Margarethe Habsburg Lothringen für die Einladung nach Schloss Wallsee.

43585285_1368272116642533_813538853938790400_n

Foto: Prinz Barbara Fotografin mit Herz


„Minnerl was ist denn?
Was dauert denn solange?
Beeil‘ dich doch ein bisserl, ich will mich vom Ludwig verabschieden und nicht den ganzen Tag vorm Spiegel stehen!“

🌟Sisi🌟

Vielen Dank an Schloss Fuschl Resort & SPA

43629450_1368888719914206_5890144310380199936_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Solche Bücher läßt du drucken!
Teurer Freund, du bist verloren!
Willst du Geld und Ehre haben,
Mußt du dich gehörig ducken.

Nimmer hätt ich dir geraten,
So zu sprechen vor dem Volke,
So zu sprechen von den Pfaffen
Und von hohen Potentaten!

Teurer Freund, du bist verloren!
Fürsten haben lange Arme,
Pfaffen haben lange Zungen,
Und das Volk hat lange Ohren!

🌟Sisi🌟
Heinrich Heine

Vielen Dank an Schloss Eckartsau 💜

43665229_1368669599936118_3473155939912122368_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Sisi in den Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens 💜

Viel Spaß!

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Sisi im Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens vorm Schloss Trauttmannsdorff 💜

Auf vielfachen Wunsch (!) – in einem ganz besonderen Kleid!
Hotel Adria – Meran
~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Offizielle Begrüßung von Sisi mit der Kapelle aus Obermais im Hotel Adria – Meran 💜.

Danke für diesen sensationellen Empfang.

Viel Spaß!

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Unsere Sisi am Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens Wagen beim Traubenfest – Traubenumzug 2018 in Meran.

Viel Spaß!

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Viva Sisi – Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens

Traubenfest 2018 Meran

Abfahrt von Sisi 💜

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Sisi im neuen Kleid im Hotel Adria – Meran 💜

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Unsere Sisi im neuen Kleid im Restaurant Onkel Taa – Bad Egart 💜

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Karo-Kleid mit Tagesbluse im Sisi-Museum im Restaurant Onkel Taa – Bad Egart 💜

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Sisi zu Gast im Palast Hohenems. Der Grafen-Familie Waldburg-Zeil.

Graf Franz Clemens ist der Ururenkel von Kaiserin Elisabeth und Kaiser Franz Joseph, aus der Linie von Erzherzogin Marie Valérie.

Vielen Dank für die Einladung 💜.

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Sisi auf der The Munich Show – Mineralientage München – Pressekonferenz

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Sisi auf der The Munich Show – Mineralientage München 💜

Eröffnung

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Making of – Dreharbeiten bei A. E. Köchert Juweliere auf der The Munich Show – Mineralientage München.

Sisi und Florian Köchert mit dem Original Stern.

Viel Spaß!

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie 


Sisi im letzten Interview auf der The Munich Show – Mineralientage München 💜.

Wir danken jetzt schon allen Beteiligten für die wunderschöne Ausstellung.

~ Marie ~

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Tiefe Gefühle erlebt und doch so leer,
entschwundene Träume im offenen Meer
innige Wünsche in unerfüllter Liebe,
Wärme der Kälte gewichen, dem Triebe.
Gedanken verloren in ihrem Saum,
im Geiste tot das Licht der Laterne,
ein Nichts sucht sich Raum in weiter Ferne,
die Seele verfall‘n dem Trübsal im Traum.
Unmut kehrt das Innere zum Äußeren,
verloren in der Traurigkeit der Sinne
will Einsamkeit Verbindendes belehren,
das Zeit von Stund‘ an neu beginne.
…. an einem Tag an dem es regnete.

🌟Sisi🌟
© Gerd Groß

Vielen Dank für die Einladubg in mein geliebtes Wasserschloss Totzenbach 

43728847_1369245716545173_6117387366404456448_n

Foto: Prinz Barbara Fotografin mit Herz


Wir meinen, das Märchen und das Spiel gehöre zur Kindheit: wir Kurzsichtigen! Als ob wir in irgendeinem Lebensalter ohne Märchen und Spiel leben möchten!

🌟Sisi🌟
Friedrich Wilhelm Nietzsche

Vielen Dank an Renaissanceschloss Greillenstein  für die Einladung

43952273_1370147663121645_2076150743793926144_n

Foto: Prinz Barbara Fotografin mit Herz


Jeder Tag ist eine Chance, nutze sie.
Jeder Tag ist Schönheit, bewundere sie.
Jeder Tag ist Seligkeit, genieße sie.
Jeder Tag ist ein Traum,
mach daraus Wirklichkeit.
Jeder Tag ist eine Herausforderung,
stell dich ihr.
Jeder Tag ist ein Spiel, spiele es.
Jeder Tag ist ein Reichtum, bewahre ihn.
Jeder Tag ist Liebe, erfreue dich an ihr.
Jeder Tag ist ein Versprechen, halte es.
Jeder Tag ist ein Abenteuer, wage es.
Jeder Tag ist Leben, verteidige es.

🌟Sisi🌟
Nach Mutter Teresa

Vielen Dank an Restaurant Onkel Taa – Bad Egart

44026551_1371200176349727_3236755390842535936_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Some say love, it is a river
That drowns the tender reed
Some say love, it is a razor
That leaves your soul to bleed

Some say love, it is a hunger
An endless aching need
I say love, it is a flower
And you, its only seed

It’s the heart afraid of breaking
That never learns to dance
It’s the dream afraid of waking
That never takes the chance

It’s the one who won’t be taking
Who cannot seem to give
And the soul, afraid of dyin‘
That never learns to live

When the night has been too lonely
And the road has been too long
That you think that love is only
For the lucky and the strong

Just remember in the winter
Far beneath the bitter snows
Lies the seed that with the sun’s love
In the spring becomes the rose

🌟Sisi🌟
The rose – Bette Midler

Vielen Dank an Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens 

44038237_1371424202993991_875090700272664576_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


„Marie, hörst du die Uhr? Um Himmels Willen, komm. Wir sind viel zu spät. Du weißt doch wie Tante Sophie ist.“

„Majestät, Sie sind die Kaiserin von Österreich. Man wartet auf Sie.“

~ Marie ~

💜lichen Dank dem wunderschönen Schlosspark Laxenburg für die Einladung 💜.

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Wir alle haben Stunden der Einsamkeit nötig. Stunden, in denen wir uns erforschen, wo wir wieder suchen, was wir verloren haben.

🌟Sisi🌟
Johann Gottfried von Herder

Vielen Dank an Wasserschloss Totzenbach

44052128_1370526999750378_3259574951518142464_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Die Sonnenblumen leuchten am Zaun,
Still sitzen Kranke im Sonnenschein.
Im Acker mühn sich singend die Fraun,
Die Klosterglocken läuten darein.

Die Vögel sagen dir ferne Mär,
Die Klosterglocken läuten darein.
Vom Hof tönt sanft die Geige her.
Heut keltern sie den braunen Wein.

Da zeigt der Mensch sich froh und lind.
Heut keltern sie den braunen Wein.
Weit offen die Totenkammern sind
Und schön bemalt vom Sonnenschein.

~ Marie ~

Georg Trakl

💜lichen Dank dem wunderschönen Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens 💜

44115720_1371741526295592_8016441464529616896_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


„Ich habe dir doch gesagt Marie, ich will nichts essen!
Ein Becher Milch genügt vorerst!
Allerdings ….
….das Veilcheneis, das probier ich“

🌟Sisi🌟

Vielen Dank an Janett und Restaurant Onkel Taa – Bad Egart 

44149981_1372702559532822_4454549271194107904_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


„Mein lieber Herr Florian, es freut mich so sehr, endlich wieder hier zu sein. Fast ist es als würd ich nach Hause kommen, so lieb hab ich Meran gewonnen, in all den Jahren.
Die Gastfreundschaft, die mir hier zu Teil wird, ist einzigartig und so denke ich nicht mit Weh an den Abschied, sondern jedes Jahr aufs Neue, mit Freude auf meine Wiederkehr!“

🌟Sisi🌟

 Vielen Dank an das schönste Hotel in Meran Hotel Adria – Meran 

44216961_1373050596164685_87652981066956800_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Das liebste auf der weiten Welt
Ist mir der trauten Zither Spiel,
Ich schätz‘ es mehr, als alles Geld
Und kostet’s auch der Mühe viel.
Bin froh und guten Muthes ich, 
So freut sie sich mit ihrem Herrn,
Und fühl‘ ich trüb und traurig mich,
So theilt sie meinen Kummer gern.“

Herzog Max in Bayern

💜lichen Dank dem besten Restaurant von ganz Südtirol Restaurant Onkel Taa – Bad Egart für die Einladung 💜.

Zitat: zisska.de

44216996_1372034009599677_4207901093365022720_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


I will not be well bred,
Obedient and well behaved,
I will not be steady,
And ready to be enslaved,
I don’t want to be your property, 
Cuz I belong to me,

When I walk the tightrope,
Don’t stop me, Just let me try,
I want to take chances,
Find out what it takes to fly,
I don’t care at all if you agree,
I belong to me,

If you try to range me on your own array,
You force me to leave you alone,
If you try to change me,
I’ll just break away,
To be what I am on my own

🌟Sisi🌟
I belong to me – Elisabeth Musical
Silverster Levay & Michael Kunze

Vielen Dank an Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens

44247842_1373326866137058_2895560105061777408_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Meine geliebten Berge,
mein geliebtes Land.
Euch zu besteigen,
ist mein Lebensfluss.

Muss ich auch mal Abschied nehmen,
so sei es gewiss.
Die Träume, sie bringen,
mich stets an das Schönste zurück.

Und bin ich mal traurig,
dann möchte ich fliehn,
in meine geliebten Berge,
der Heimat in mir.

~ Marie ~

P. Sebastian

Geliebtes Meran, wir sind auf dem Weg … 💜

44247844_1373682562768155_8074289730499379200_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Wie in Gold die Wälder prangen,
Rosen gleich die Bäum‘ erblühn!
Erde will wie Himmel glühn,
Eh sie starr liegt und vergangen.

Der verklärten Erden Wonne
Füllt mit Licht auch meine Brust,
Und das Herz hüpft auf in Lust,
Wie ein Vöglein in der Sonne.

Solche Lust, Herz, währt nicht lange,
Herz, das ist nur ein Erglühn
Vor dem gänzlichen Verblühn
Unterm Hügel kalt und bange.

🌟Sisi🌟
Justinus Kerner

Vielen Dank an Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens

44250876_1372349389568139_3961748799575031808_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


„Ach, wie ich mich freue wieder hier zu sein. Schau dir diesen Garten an, Marie. Hast du je etwas wundervolleres gesehen? Komm, lass uns in den Irrgarten gehen.“

„Majestät, nein habe ich nicht. Sehr gerne, Majestät.“

~ Marie ~

💜lichen Dank an Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens für die Einladung. 💜 BIS MORGEN 💜

44308417_1374285972707814_5298351620046716928_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


„Ja, lauf, Timmi. Lauf. Bist ja frei und ohne Leine. Marie, du bleibst beim Onkel Taa. Timmi und ich gehen alleine.“

„Majestät wollen wirklich alleine mit dem Hund gehen?“

~ Marie ~

💜lichen Dank dem wundervollen Restaurant Onkel Taa – Bad Egart für die Einladung 💜.

💜💜💜 Danke an Timmi, den Hund.

44373214_1373941642742247_8376218376560705536_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Sisi mit Florian Köchert A. E. Köchert Juweliere, davor Rosemarie Mann-Stein vom Kaiserin Elisabeth Museum Possenhofen

44945952_1380635692072842_6227934799491760128_n

Foto: Michaela Handrek-Rehler


Sisi und Florian Köchert mit der Original Zeichnung von den Sisi-Sternen von Alexander Emanuel Köchert

44964351_1380635732072838_2048421344009256960_n

Foto: Michaela Handrek-Rehler


Original Schmuck von Kaiserin Elisabeth und im Hintergrund eine Schmuckdose von König Ludwig
Fotos zum Schmuck demnächst auf unsererSternenkaiserin – Kaiserin Elisabeth und ihre Spuren- Seite

44968938_1380635685406176_8103558953369075712_n

Foto: Michaela Handrek-Rehler


Tafel mit Logo zur Ausstellung „Die Schätze der Wittelsbacher“

44985053_1381072448695833_2611793024564330496_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Birgit Kuhn und Dr. Bernhard Graf

45003825_1381072452029166_2632797794053652480_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Sisi und Monika Levay

45005935_1380733315396413_5485004323135946752_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


45006845_1380635648739513_6779258589975412736_n

Foto: Michaela Handrek-Rehler


45011714_1380635645406180_539397512411217920_n

Foto: Michaela Handrek-Rehler


Monika Levay, Sisi, Florian Köchert von A. E. Köchert Juweliere

45013065_1380733322063079_5501408933543149568_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Sisi und Edelsteinkönigin Bettina Reiter

45044516_1381146862021725_6207918392171560960_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Dr. Schreiber von der königlich bayrischen Schlösserverwaltung, Dr. Bernhard Graf, Sisi, Florian Köchert und Graf Max Walderdorff von A. E. Köchert Juweliere (v.l.n.r.)

45063111_1381357225334022_3108940819130744832_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Dr. Bernhard Graf, Sisi, Florian Köchert und von A. E. Köchert Juweliere (v.l.n.r.)

45092014_1381357232000688_2392341069279789056_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Ein Masai und unsere Sisi

45195640_1381146868688391_8524094877951066112_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Erzherzog Markus von Habsburg-Lothringen

45200984_1381287892007622_6205041133450428416_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Erzherzog Markus von Habsburg-Lothringen und Sisi

45128019_1381287888674289_901092685685719040_n

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Nun ist es Herbst, die Blätter fallen,
Den Wald durchbraust des Scheidens Weh;
Den Lenz und seine Nachtigallen
Versäumt ich auf der wüsten See.

Der Himmel schien so mild, so helle,
Verloren ging sein warmes Licht;
Es blühte nicht die Meereswelle,
Die rohen Winde sangen nicht.

Und mir verging die Jugend traurig,
Des Frühlings Wonne blieb versäumt;
Der Herbst durchweht mich trennungschaurig,
Mein Herz dem Tod entgegenträumt.

🌟Sisi🌟
Nikolaus Lenau

Vielen Dank an das Sisi Schloss Reichenau 

45076703_1381634031973008_1820982497605844992_n

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Träume und Gedichte – September 2018

Wir danken vom ganzen 💜 Musicalvienna (VBW) für die Erlaubnis! 💜💜

Ebenso danke der AKM für die Rechte und die Unterstützung. 💜💜💜

Danke auch an Schloss Fuschl Resort & SPA fürs Boot fahren und die Geduld. Lustig wars 😂💜.

Und last but not least Maya Hakvoort, die dieses Lied für uns immer noch zu etwas ganz besonderem macht.

Wir hoffen sehr, dass euch diese Version gefällt 😘.

~ Marie ~

DANKE an Lukas fürs bearbeiten 😘💜
Video: sternenkaiserin.com – Marie


In my daughter’s eyes,
Everyone is equal,
Darkness turns to light,
And the world is at Peace,
This miracle God gave to me,
Gives me strength when I am weak,
I find reason to believe,
In my daughter’s eyes

And when she wraps her hand around my finger,
How it puts a smile in my heart,
Everything becomes a little clearer,
I realize what life is all about,
It’s hanging on when your heart is had enough,
It’s giving more when you feel like giving up,
I’ve seen…

🌟Sisi🌟

In My Daughter’s Eyes –
Martina McBride

Vielen Dank an Wasserschloss Totzenbach

40524747_1341721302630948_1048207380136853504_o

Foto sternenkaiserin.com – Marie


Werd‘ dich für immer vermissen, ich werd‘ dich nie vergessen.
Jeden goldenen Tag, werd‘ ich für immer vermissen.
Egal was wir getan haben, was wir gesagt haben, vergess‘ ich nicht,
Ich vergess‘ dich nicht.

Ich bin Schuld,
Hab vieles falsch gemacht,
Vielleicht haben Träumereien uns zu Fall gebracht.
Und wenn ich schlaf‘
Seh‘ ich dich im Traum,
Will wieder aufwachen und dir in die Augen schauen.

Will nur dich wieder hier bei mir,
Nur bei dir kann ich mich verlieren,
Ich frag‘ mich ob’s dich noch interessiert.

Werd‘ dich für immer vermissen, ich werd‘ dich nie vergessen.
Jeden goldenen Tag, werd‘ ich für immer vermissen.
Egal was wir getan haben, was wir gesagt haben, vergess‘ ich nicht,
Ich vergess‘ dich nicht.

🌟Sisi🌟

Songtext von Nie vergessen © Sony/ATV Music Publishing LLC, Warner/Chappell Music, Inc, Universal Music Publishing Group, BMG Rights Management

Vielen Dank an Schloss Ruegers

40481650_1342059609263784_9064260549558140928_n

Foto: Prinz Barbara Fotografin mit Herz 


May the Lord bless you and keep you.
May the Lord make his face to shine upon you,
and be gracious to you.
May the Lord lift up his countenance upon you,
and give you peace

🌟Sisi🌟

                Vielen Dank an Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens

40507621_1342396015896810_2227246353237409792_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Allein mußt du entfalten deine Schwingen,
Allein nach deinem Ideale jagen,
Allein dich auf die See des Lebens wagen,
Allein, allein nach deinem Himmel ringen.

  🌟Sisi🌟

Georg Herwegh

Vielen Dank an unseren lieben Freund Graf Pilati für die Einladung nach Schloss Ruegers

40626180_1342655292537549_5680815309544488960_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Es gibt Quellen der Freude, die nie versiegen: die Schönheit der Natur, der Tiere, der Menschen, die nie aufhört.

Leo Tolstoi

🌟Sisi🌟

Vielen Dank an Schloß Schönbrunn

40614739_1343070795829332_7853211314049515520_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Ich weiß nicht, was soll es bedeuten,
dass ich so traurig bin;
ein Märchen aus alten Zeiten,
das kommt mir nicht aus dem Sinn.

Die Luft ist kühl und es dunkelt,
und ruhig fließt der Rhein;
der Gipfel des Berges funkelt
im Abendsonnenschein.

Die schönste Jungfrau sitzet
dort oben wunderbar;
ihr goldnes Geschmeide blitzet,
sie kämmt ihr goldenes Haar.

Sie kämmt es mit goldenem Kamme
und singt ein Lied dabei;
das hat eine wundersame,
gewaltige Melodei.

Den Schiffer im kleinen Schiffe
ergreift es mit wildem Weh;
er schaut nicht die Felsenriffe,
er schaut nur hinauf in die Höh.

Ich glaube, die Wellen verschlingen
am Ende Schiffer und Kahn;
und das hat mit ihrem Singen
die Lore-Ley getan.

🌟Sisi🌟

Heinrich Heine

Vielen Dank an Schloss Fuschl Resort & SPA

40637443_1343340562469022_6888899939582083072_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Ehe man vom Glück der befriedigten Bedürfnisse redet, sollte man entscheiden, welche Bedürfnisse das Glück ausmachen.

Sisi 

Leo Tolstoi

Vielen lieben Dank an Schloss Eckartsau

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Morgens send ich dir die Veilchen
Die ich früh im Wald gefunden,

Und des Abends bring ich Rosen,
Die ich brach in Dämmrungstunden.

Weißt du, was die hübschen Blumen
Dir Verblümtes sagen möchten?
Treu sein sollst du mir am Tage
Und mich lieben in den Nächten.

🌟Sisi🌟

Heinrich Heine

Vielen Dank an Schloß Schönbrunn

40984413_1343984442404634_7966378440964177920_o

Foto: Charlotte Schwarz|Fotogräfin 2017


Große Dinge werden durch Mut errungen,
größere durch Liebe,
die größten durch Geduld.

🌟Sisi🌟

Peter Rosegger

Vielen Dank an Schloss Fuschl Resort & SPA

40683892_1344347832368295_2359222202798178304_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


As I drop to my knees by her bed at night
She talks to Jesus
And I close my eyes
And I thank god for all of the joy in my life
Oh, but most of all

For butterfly kisses after bedtime prayer
Sticking little white flowers all up in her hair
„Walk beside the pony, Mammy, it’s my first ride“
„I know the cake looks funny, Mammy, but I sure tried“
Oh, with all that I’ve done wrong
I must have done something right
To deserve a hug every morning
And butterfly kisses at night…

Randy Thomas /Bob Carlisle

– Marie José –

Vielen lieben Dank an das geliebte „Totzi“ Wasserschloss Totzenbach

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Querer a las personas como se quiere a un gato, con su carácter y su independencia, sin intentar domarlo, sin intentar cambiarlo, dejarlo que se acerque cuando quiera, siendo feliz con su felicidad.

Julio Cortazar

– Maria José –

Danke für die Einladung an Schloss Fuschl Resort & SPA

41328241_1346640085472403_1287067751466139648_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Notre Père qui es aux cieux,
que ton Nom soit sanctifié, que ton Règne vienne, que ta Volonté soit faite sur la terre comme au ciel.
Donne-nous aujourd’hui notre pain de ce jour,
pardonne-nous nos offenses comme nous pardonnons aussi à ceux qui nous ont offensés,
et ne nous soumets pas à la tentation,
mais délivre-nous du Mal. Amén.

– Maria José –

Danke an Schloss Eckartsau

41335388_1347006402102438_8669917452966035456_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


 Si me quieres, quiéreme entera,
no por zonas de luz o sombra…

Si me quieres, quiéreme negra
y blanca, y gris, verde, y rubia,
y morena…
Quiéreme día,
quiéreme noche…
¡Y madrugada en la ventana abierta!…

Si me quieres, no me recortes:
¡Quiéreme toda… O no me quieras!

Dulce María Loynaz

– Maria José –

Vielen lieben Dank an Schloss Eckartsau

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Siamo la coppia più bella del mondo
e ci dispiace per gli altri
che sono tristi e sono tristi
perché non sanno più cos’è l’amor!
„Il vero amore“
Per sempre unito dal Cielo,
nessuno in terra, anche se vuole,
può separarlo mai… l’ha detto lui!

Siamo la coppia più bella del mondo
e ci dispiace per gli altri
che sono tristi perché non sanno
il vero amore cos’è!

Luciano Beretta, Miki Del Prete, Paolo Conte

– Maria José –

Danke für die Einladung an Schloss Fuschl Resort & SPA

41616350_1348705175265894_8778152067639279616_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Unsere Sternenkaiserin im Schloss Schönbrunn

Vielen lieben Dank für die Einladung an Schloss Schönbrunn.

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Unsere Sternenkaiserin im Palmenhaus im Schloss Schönbrunn.

Vielen lieben Dank an das wunderschöne Palmenhaus für die Einladung (Bundesgärten Wien).

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Die Sonne blickt mit hellem Schein
So freundlich in die Welt hinein.
Mach’s ebenso! Sei heiter und froh!
Der Baum streckt seine Äste vor;
Zur Höhe strebt er kühl empor.
Mach’s wie der Baum – Im sonnigen Raum!
Die Quelle springt und rieselt fort,
Zieht rasch und leicht von Ort zu Ort.
Mach’s wie die Quell – Und rege Dich schnell!
Der Vogel singt sein Liedlein schnell,
Freut sich an Sonne, Baum und Quell.
Mach’s ebenso! Sei rüstig und froh!

Sisi

Johann Gottfried von Herder
Vielen Dank unserem lieben Freund Graf Pilati für die Einladung nach Schloss Ruegers

41708022_1349078948561850_2472184640161447936_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Les oiseaux dans la charmille
Dans les cieux l’astre du jour,
Tout parle à la jeune fille d’amour!

Ah! Voilà la chanson gentille
La chanson d’Olympia! Ah!

Tout ce qui chante et résonne
Et soupire, tour à tour,
Emeut son coeur qui frissonne d’amour!

Ah! Voilà la chanson mignonne
La chanson d’Olympia! Ah!

Jacques Offenbach

– Maria José –

Danke für die Einladung an Wasserschloss Totzenbach 

41580095_1349365628533182_911463326603542528_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


En el balcón, un instante
nos quedamos los dos solos.
desde la dulce mañana
de aquel día éramos novios.

-El paisaje soñoliento
dormía sus vagos tonos,
bajo el cielo gris y rosa
del crepúsculo de otoño-.

Le dije que iba a besarla;
bajó, serena, los ojos
y me ofreció sus mejillas
como quien pierde un tesoro.

-Caían las hojas muertas,
en el jardín silencioso,
y en el aire erraba aún
un perfume de heliotropos-.

No se atrevía a mirarme;
le dije que éramos novios,
…y las lágrimas rodaron
de sus ojos melancólicos.

Juan Ramón Jiménez

– Maria José –

Danke für die Einladung an Schloss Ruegers 

41675193_1349699261833152_4095413017959727104_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


O mio babbino caro,
mi piace, è bello bello,
voâ? andare in Porta Rossa
a comperar lâ? anello!
Si, si, ci voglio andare!
E se lâ? amassi indarno,
andrei sul Ponte Vecchio
ma per buttarmi in Arno!
Mi struggo e mi tormento,
O Dio! Vorrei morir!
Babbo, pietà, pietà!
Babbo, pietà, pietà

Giacomo Puccini, Giovacchino Forzano, Frank Peterson

– Maria José –

Danke für die Einladung an das schöne Wasserschloss Laudon 

41692633_1350349705101441_2630551027941638144_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Fa leszek, ha fának vagy virága.
Ha harmat vagy: én virág leszek.
Harmat leszek, ha te napsugár vagy…
Csak, hogy lényink egyesüljenek.
Ha, leányka, te vagy a mennyország:
Akkor én csillagá változom.
Ha, leányka, te vagy a pokol: (hogy
egyesüljünk) én elkárhozom.

Sándor Petófi

– Maria José –

Danke für die Einladung an Schloss Eckartsau 

41698836_1350616645074747_3090171970961014784_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Nur eine Stunde von Menschen fern,
Nur eine einzige Stunde!
Statt der tönenden Worte des Waldes Schweigen,
Statt des wirbelnden Tanzes der Elfen Reigen,
Statt der leuchtenden Kerzen den Abendstern,
Nur eine Stunde von Menschen fern!

Nur eine Stunde im grünen Wald,
Nur eine einzige Stunde!
Auf dem schwellenden Rasen umhaucht von Düften,
Gekühlt von den reinen balsamischen Lüften,
Wo von ferne leise das Echo schallt,
Nur eine Stunde im grünen Wald!

Nur eine Stunde im grünen Wald,
Nur eine einzige Stunde!
Wo die Halme und Blumen sich flüsternd neigen,
Wo die Vögel sich wiegen auf schwankenden Zweigen,
Wo die Quelle rauscht aus dem Felsenspalt,
Nur eine Stunde im grünen Wald!

🌟Sisi🌟

Auguste Kurs

41754828_1351025578367187_3358771851194007552_o

Foto: Bertl Jost


Ich fliehe vor der Welt sammt ihren Freuden,
Und ihre Menschen stehen mir heut‘ fern;
Es sind ihr Glück mir fremd und ihre Leiden;
Ich wandle einsam, wie auf anderm Stern.

Was einst mich schmerzte, wurde mir nun teuer
Zum Paradies ward die Verlassenheit;
Entfalten kann mein Geist die Schwingen freier,
Fremd sind ihm alle Erdenseelen heut‘!

🌟Sisi🌟

Elisabeth von Österreich

Vielen Dank an Schloss Eckartsau

41801506_1351298841673194_5210542143256395776_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Loué soit le Seigneur Jésus Christ, fils du Dieu
vivant.
Tu es le rédempteur du monde, notre Seigneur et
Sauveur.
Viens Jésus à notre aide pour que nous puissions
vivre avec toi en toute éternité et accéder au royaume
de ton Père.
Ainsi soit-il!

🌟Sisi🌟

Vielen Dank an Schloss Eckartsau

41826419_1351695828300162_9190810511099297792_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


And as she lookt about, she did behold,
How over that same dore was likewise writ,
Be bold, be bold, and every where Be bold,
That much she muz’d, yet could not construe it
By any ridling skill, or commune wit.
At last she spyde at that roomes upper end,
Another yron dore, on which was writ,
Be not too bold; whereto though she did bend
Her earnest mind, yet wist not what it might intend.

🌟Sisi🌟

Edmund Spenser – the Fairy Queen

Vielen Dank Schloss Eckartsau

41880697_1352045538265191_7763644770433368064_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Kein Mensch sollte Angst vor Hunden haben müssen und kein Hund sollte Angst vor Menschen haben müssen!

🌟Sisi🌟

Suse Freiberg

Vielen Dank an die bezaubernde Alice und Schloss Eckartsau

41861144_1352388628230882_8200342291877986304_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Wie die zarten Blumen willig sich entfalten
und der Sonne stille halten,
laß mich so
still und froh
deine Strahlen fassen
und dich wirken lassen.

🌟Sisi🌟

Gerhard Tersteegen

41925135_1352689898200755_4428717688608522240_o

Foto: Bertl Jost


When you cried, I’d wipe away all of your tears
When you’d scream, I’d fight away all of your fears
And I held your hand through all of these years
But you still have all of me

Ben Moody / David Hodges / Amy Lee

– Maria José –

  Danke für die Einladung an das wunderschöne Wasserschloss Totzenbach

41992052_1353128611490217_7898492101984256000_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


An die Gaffer
Ich wollt´, die Leute liessen mich
In Ruh´ und ungeschoren,
Ich bin ja doch nur sicherlich
Ein Mensch, wie sie geboren.
Es tritt die Galle mir fast aus,
Wenn sie mich so fixieren;
Ich kröch´ gern in ein Schneckenhaus
Und könnt´ vor Wut krepieren.
Gewahr´ ich gar ein Opernglas
Tückisch auf mich gerichtet,
Am liebsten sähe ich gleich das,
Samt der Person vernichtet.

🌟Sisi🌟

Elisabeth von Österreich
(Winterlieder: Cromer, Norfolk 1887)
– Eichinger.ch

Vielen Dank an das schönste aller Schlösser Schloß Schönbrunn ❤

Video sternenkaiserin.com – Marie


I wanna be like other girls!
Climb up a tree like other girls can

Just to be free like other girls
Get to be!

To slouch when I sit!
To eat a whole cake!
Feel the sun on my feet!
Get dirty!
Act silly!
Be anything I want to be
Dance around!
In my underwear!
To run really fast!
To get rid of this fan!
To eat a whole cake!
Get crazy!

No escorts!
No manners!
No nursemaids!
No worries!
No hands folded perfect
Like holding a lily
No pinchy shoes!

I wanna be like other girls
Scrape up my knee like other girls can
Just to be free like other girls
Get to be

To speak for myself
To sing way off key!
Marry someone I’ve met who loves me for me…

Alexa Junge / Jeanine Tesori

– Maria José –

Danke für die Einladung an das wunderschöne Wasserschloss Laudon

42044714_1353739824762429_2095296591307997184_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Te voltál egyetlen virágom;
Hervadt vagy: puszta életem.
Te voltál fényes napvilágom;
Lementél: éj van körülem.
Te voltál képzeményim szárnya;
Megtörve vagy: nem szállhatok.
Te voltál vérem forrósága;
Megh?ltél: oh, majd megfagyok.

Sandor Petofi

– Maria José –

Danke für die Einladung an Schloss Eckartsau

42101601_1354027251400353_5884856574278631424_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Er ist gekommen
In Sturm und Regen;
Ihm schlug beklommen
Mein Herz entgegen.
Wie konnt‘ ich ahnen,
Daß seine Bahnen
Sich einen sollten meinen Wegen.

Er ist gekommen
In Sturm und Regen;
Er hat genommen
Mein Herz verwegen.
Nahm er das meine?
Nahm ich das seine?
Die beiden kamen sich entgegen.

Er ist gekommen
In Sturm und Regen;
Nun ist entglommen
Des Frühlings Segen.
Der Freund zieht weiter;
Ich seh‘ es heiter;
Denn er bleibt mein auf allen Wegen!

🌟Sisi🌟

Friedrich Rückert

Vielen Dank an Schlosspark Laxenburg

42094440_1354332521369826_6222853732921507840_o

Foto: Charlotte Schwarz|Fotogräfin 2017 


Denk an mich,
Denk an mich zärtlich,
Wie an einen Traum
Erinn’re dich
Keine Macht trennt uns
Außer Zeit und Raum
An dem Tag,
Wann er auch kommen mag,
An dem du Abschied nimmst von mir
Lass das Gestern weiterleben
Schließ es ein in dir!

🌟Sisi🌟

Denk an mich – das Phantom der Oper
Andrew Llyod Webber

Danke an die wundervolle Oper Graz

42300503_1354726781330400_1147910076636332032_o

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


Etwas in mir ist anders,
etwas in mir erwacht;
ich halt‘ die Regeln nicht ein, die mir ein and’rer macht.
Ich habe mich entschieden:
ich träum‘ nicht länger, ich leb‘.
Ich schließe meine Augen,
ich lass‘ los und schweb‘.

Und fühl‘ mich frei, so frei und schwerelos.
Nur mir noch treu und frei und schwerelos.
Du fängst mich nicht mehr ein.

🌟Sisi🌟

Frei und schwerelos – Wicked, das Musical
Stephen Schwartz

Vielen Dank an Schloss Ruegers

42229153_1355076227962122_7822684597769994240_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Man sollte an die Vergangenheit denken, ohne sich mit allzu schwermütiger Sehnsucht in sie zu versenken.

🌟Sisi🌟

Vincent van Gogh

Vielen Dank an Schloss Eckartsau

42245254_1355765307893214_5336074386526961664_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Nun ist es Herbst, die Blätter fallen,
Den Wald durchbraust des Scheidens Weh;
Den Lenz und seine Nachtigallen
Versäumt ich auf der wüsten See.

Der Himmel schien so mild, so helle,
Verloren ging sein warmes Licht;
Es blühte nicht die Meereswelle,
Die rohen Winde sangen nicht.

Und mir verging die Jugend traurig,
Des Frühlings Wonne blieb versäumt;
Der Herbst durchweht mich trennungschaurig,
Mein Herz dem Tod entgegenträumt.

🌟Sisi🌟

Nikolaus Lenau

Vielen Dank dem wunderschönen Schloß Schönbrunn

42421086_1356801987789546_6106019305231482880_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


„Marie, jetzt trödel nicht so. Ich möchte die Ausstellung sehen.“

„Majestät, die ist aber im anderen Saal.“

~ Marie ~

💜lichen Dank dem wunderschönen Albertina Museum für die Einladung 💜.

Video: sternenkaiserin.com – Marie


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“

🌟Sisi🌟

Arthur Schopenhauer

Vielen Dank an das Südbahnhotel Semmering

42439067_1357223247747420_8749883211372298240_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Ich liebe den Herbst; seine Traurigkeit stimmt gut zu Erinnerungen.
Wenn die Bäume entlaubt sind, wenn der Abendhimmel noch in den tiefroten Farben glüht, die einen goldigen Schein über das Heu werfen, dann sieht man mit Entzücken alles verlöschen, was jüngst noch im Herzen brannte.

🌟Sisi🌟

Gustave Flaubert

Vielen Dank an Schloß Schönbrunn

42509112_1357847291018349_5742178636878839808_o

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Abend wards und wurde Morgen,
Nimmer, nimmer stand ich still,
Aber immer bliebs verborgen,
Was ich suche, was ich will.

🌟Sisi🌟

Friedrich von Schiller

Vielen Dank an Schloss Ruegers

42629094_1358212564315155_5927973866927292416_o

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


„Majestät, husten schon wieder! Um Gottes Willen! Laufen Sie nicht so und bitte legen Sie ein Schultertuch um!“

~ Marie ~

💜lichen Dank dem wundervollen Trauttmansdorff – Die Gärten / I Giardini / The Gardens für die Einladung. Wir freuen uns, auf den Sissi-Tag am 20.10.2018 💜.

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Wie vom Sturm verweht,
So das Leben vergeht;
Wie der Tag nicht weilt,
So das Glück enteilt;
Wie der Abend sinkt,
So der Tod uns winkt.

🌟Sisi🌟

Friedrich Wilhelm Gubitz

Vielen Dank an das Albertina Museum

42521847_1358533484283063_4108276419241443328_o

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


Wie rafft ich mich auf in der Nacht, in der Nacht,
Und fühlte mich fürder gezogen,
Die Gassen verließ ich, vom Wächter bewacht,
Durchwandelte sacht
In der Nacht, in der Nacht,
Das Tor mit dem gotischen Bogen.

Der Mühlbach rauschte durch felsigen Schacht,
Ich lehnte mich über die Brücke,
Tief unter mir nahm ich der Wogen in Acht,
Die wallten so sacht
In der Nacht, in der Nacht,
Doch wallte nicht Eine zurücke.

Es drehte sich oben, unzählig entfacht,
Melodischer Wandel der Sterne,
Mit ihnen der Mond in beruhigter Pracht,
Sie funkelten sacht
In der Nacht, in der Nacht,
Durch täuschend entlegene Ferne.

Ich blickte hinauf in der Nacht, in der Nacht,
Ich blickte hinunter aufs neue:
O wehe, wie hast du die Tage verbracht!
Nun stille und sacht
In der Nacht, in der Nacht,
Im pochenden Herzen die Reue!

🌟Sisi🌟

August von Platen-Hallermünde

42770271_1359531980849880_9157543627159764992_o

Foto: Andrea Lobüscher


Unsere Sternenkaiserin im Sisi-Schloss (ehemals Rudolfsvilla) in Reichenau an der Rax. 

Vielen Dank dem wundervollen Sisi-Schloss für die Einladung. 

Video: sternenkaiserin.com – Marie 

Träume und Gedichte August 2018

J’ai dit à mon cœur, à mon faible cœur :
N’est-ce point assez d’aimer sa maîtresse ?
Et ne vois-tu pas que changer sans cesse,
C’est perdre en désirs le temps du bonheur ?
Il m’a répondu : Ce n’est point assez,
Ce n’est point assez d’aimer sa maîtresse ;
Et ne vois-tu pas que changer sans cesse
Nous rend doux et chers les plaisirs passés ?
J’ai dit à mon cœur, à mon faible cœur :
N’est-ce point assez de tant de tristesse ?
Et ne vois-tu pas que changer sans cesse,
C’est à chaque pas trouver la douleur ?
Il m’a répondu : Ce n’est point assez,
Ce n’est point assez de tant de tristesse ;
Et ne vois-tu pas que changer sans cesse
Nous rend doux et chers les chagrins passés ?
Alfred de Musset
Vielen lieben Dank an Schloss Totzenbach
38195973_1308393625963716_1517418791854669824_o

Foto: sternenkaiserin.com  – Marie


Porque te tengo y no
porque te pienso
porque la noche está de ojos abiertos
porque la noche pasa y digo amor
porque has venido a recoger tu imagen
y eres mejor que todas tus imágenes
porque eres linda desde el pie hasta el alma
porque eres buena desde el alma a mí
porque te escondes dulce en el orgullo
pequeña y dulce
corazón coraza
porque eres mía
porque no eres mía
porque te miro y muero
y peor que muero
si no te miro amor
si no te miro
porque tú siempre existes dondequiera
pero existes mejor donde te quiero
porque tu boca es sangre
y tienes frío
tengo que amarte amor
tengo que amarte
aunque esta herida duela como dos
aunque te busque y no te encuentre
y aunque
la noche pase y yo te tenga
y no.

Mario Benedetti

Vielen lieben Dank an Schloss Fuschl, Resort & Spa
38136169_1308904715912607_720417005114490880_o

Foto: sternenkaiserin.com  – Marie


 

I could have danced all night
I could have danced all night
And still have begged for more
I could have spread my wings
And done a thousand things
I’ve never done before
I’ll never know ahat made it so exciting
Why all at once my heart took flight
I only know when he began to dance with me
I could have danced, danced, danced all night
Alan Jay Lerner / Frederick Loewe
My fair Lady Musical

Vielen lieben Dank an Schloss Eckartsau

38292863_1309568619179550_3002010272492683264_o

Foto: sternenkaiserin.com  – Marie


Im Zuge der „Sisi Filmnacht“ im Schloss Eckartsau, konnte Jenni unsere Sternenkaiserin ganz persönlich treffen.

Vielen lieben Dank an Schloss Eckartsau

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Unsere Sternenkaiserin war das Highlight der Sisi Filmnacht im Schloss Eckartsau. Gezeigt wurden Filmkleider aus der Mini-Serie „Sisi“ mit Cristiana Capotondi.
Vielen lieben Dank an Schloss Eckartsau
Video: sternenkaiserin.com – Marie


Unsere Sternenkaiserin war das Highlight der Sisi Filmnacht im Schloss Eckartsau. Gezeigt wurden Filmkleider aus der Mini-Serie „Sisi“ mit Cristiana Capotondi.

Vielen lieben Dank an Schloss Eckartsau

Video: sternenkaiserin.com – Marie


Unsere Sternenkaiserin war das Highlight der Sisi Filmnacht im Schloss Eckartsau. Gezeigt wurden Filmkleider aus der Mini-Serie „Sisi“ mit Cristiana Capotondi.
DANKE der VBW – Vereinigte Bühnen Wien für die Erlaubnis zur Verwendung des Liedes!
DANKE an die AKM für die Rechte!!

Vielen lieben Dank an Schloss Eckartsau.


Foto: sternenkaiserin.com – Marie

Meet & Greet im Schloss Eckartsau zur „Sisi“-Filmnacht mit Jenni H.

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Sisi Filmführung im Schloss Eckartsau – unsere Sternenkaiserin im 1. Filmkleid

Foto: sternenkaiserin.com – Marie

Foto: sternenkaiserin.com – Marie

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Unsere Sternenkaiserin iiim 2. Filmkleid der Mini-Serie „Sisi“ von Xaver Schwarzenberger im Schloss Eckartsau zur Sisi-Filmnacht

Foto: Altmann

mit Elisabeth Sandfort vom Schloss Eckartsau

Foto: Altmann

Foto: Sternenkaiserin.com – Marie


DAS Kleid der Kleider – Höhepunkt der Sisi Filmnacht im Schloss Eckartsau

Foto: sternenkaiserin.com – Marie

 

Foto: sternenkaiserin.com – Marie

Foto: sternenkaiserin.com – Marie

Foto: sternenkaiserin.com – Marie

Foto: sternenkaiserin.com – Marie

Foto: sternenkaiserin.com – Marie


Sei gepriesen für deine hohen Berge
Sei gepriesen für Feld und Wald und Täler
Sei geprisen für deiner Bäume Schatten
Sei gepriesen, denn du bist wunderbar, Herr
Laudato si, o-mi Signore
Laudato si, o-mi Signore
Laudato si, o-mi Signore
Laudato si, o-mi Signore

Franz von Assisi
38444465_1313277172142028_9094011611923873792_n

Foto: sternenkaiserin.com  – Marie


O komm mit mir aus dem Gewühl der Menge,
Aus Rauch und Qualm und tobendem Gedränge,
Zum stillen Wald,
Dort wo die Wipfel sanfte Grüße tauschen,
Und aus der Zweige sanft bewegtem Rauschen
Ein Liedchen schallt.
Dort zu dem Quell, der durch die Felsen gleitet
Und dann zum Teich die klaren Wasser breitet,
Führ ich dich hin.
In seinem Spiegel schau die stolzen Bäume
Und weiße Wolken, die wie sanfte Träume
Vorüberziehn.
Dort laß uns lauschen auf der Quelle Tropfen
Und auf der Spechte weit entferntes Klopfen,
Mit uns allein.
Dort wollen wir die laute Welt vergessen,
An unsrem Herzschlag nur die Stunden messen
Und glücklich sein!

Heinrich Seidel

Vielen lieben Dank an unser „Totzi“ – Wasserschloss Totzenbach
38521731_1313680738768338_4594663508255178752_n

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


Katzen, diese Wesen, haben die unmenschliche Geduld der Erde; das ist ein Jahr, was für den Menschen nur eine Sekunde.
Christian Morgenstern

Vielen lieben Dank an den Schlosspark Laxenburg
38501266_1314419685361110_5007874374703775744_n

Foto: sternenkaiserin.com  – Marie


Frag den Abendwind, wo das Glück beginnt
Aber frage nicht, woran es manchmal zerbricht
Frag den Silbermond, wo die Liebe wohnt
Doch wann sie zerbricht, das frage nicht
Märchen sind so wunderschön weil die Kinder sie verstehen
Und der Prinz am Ende doch, den bösen Drachen stets besiegt
Wer den Regenbogen fand der am hohen Himmel stand
Der allein weiß wo der schönste Schatz der Welt begraben liegt
Immer bricht der Sommerwind, Blüten wie ein kleines Kind
Das mit seinem schönsten Spielzeug, nichts mehr anzufangen weiß
Alle Straßen sind so grau, doch die Welt dreht sich im Kreis
Immer werden Sterne blind wenn neu ein junger Tag beginnt
Frag den Abendwind, wo das Glück beginnt
Aber frage nicht, woran es manchmal zerbricht
Frag den Silbermond, wo die Liebe wohnt
Doch wann sie zerbricht, das frage nicht
Song: Frag den Abendwind
Text + Musik: Fred Gordini + Joachim Relin
Interpretin: François Hardy

Vielen lieben Dank an Schloss Fuschl Resort & Spa
38528555_1314798435323235_3911647778433925120_n

Foto: sternenkaiserin.com  – Marie


O Liebe, deine Gedanken
Sind höher als Himmelshöh!
O Liebe, deine Gedanken
Sind tiefer als die See!
O Liebe, deine Gedanken
Sind schneller als der Wind,
Und leuchtender viel tausendmal,
Als Sonnenstrahlen sind.

Julius Sturm

Vielen lieben Dank an unser „Totzi“ – Wasserschloss Totzenbach
38612585_1315487001921045_1800224718800814080_n

Foto: sternenkaiserin.com  – Marie


Die Amsel lockt, die Hasel stäubt,
Im Erdengrund es heimlich treibt,
Nicht lang, der gelbe Krokus blüht,
Nicht lang, und bald die Rose glüht;
Bald wogt in heißer Luft das Korn,
Im Neste zirpt’s, im Heckendorn;
Es rauscht und braust das Waldesgrün,
Von Berg und Tal die Schatten fliehn;
Und hingestreckt auf blumiger Au
Senk ich den Blick ins Himmelsblau,
Und frei von Schwere wird die Brust,
Wie ist die Welt voll Lieb und Lust!
Heinrich Steinhausen

Vielen lieben Dank an das Wasserschloss Laudon
38696008_1315860925216986_3516657718033121280_n

Foto: sternenkaiserin.com  – Marie


Nun ist der Abend kommen,
Die Sterne sind entglommen,
Die Straßen schlummern mählig ein.
Abwerf‘ ich all‘ mein Mühen
Und laß in mir erblühen
Der Liebe Sehnsucht ganz allein.
Rings grüßen von den Zweigen
Die Vögel und es neigen
Sich flüsternd Busch und Blume mir;
So festlich ist mein Wesen,
Sie mögen leicht es lesen,
Wie meine Seele fliegt zu Dir.
Die Kinder, die am Wege
Sich tummeln durch’s Gehege,
Sie reichen lächelnd mir die Hand.
Die Winde, die da wehen,
Die Wolken, die da gehen,
Sie knüpfen mir ein rosig Band.
Wie weit seid ihr entschwunden,
Ihr sorgenschweren Stunden,
Wie fern, wie fern liegt Kampf und Streit;
Die Welt ist so voll Frieden,
Als läg‘ sie abgeschieden –
Ein See in grüner Einsamkeit.
Nun steh‘ ich an dem Hause,
Vor meines Glückes Klause,
Und meiner Freuden Inbrunst wird Gebet;
Laß jedes Herz hieniede
Durch Liebe finden Frieden,
Du göttlich Feuer, das die Welt durchweht.

Wilhelm Arent

Vielen lieben Dank an das Renaissanceschloss Greillenstein für die Einladung.
38693357_1317100288426383_3529038115882663936_n

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


Für dich
fang ich den Sommer ein,
den Rosenduft,
des Himmels Blau,
und all die bunten Farben.
Das Lied der Amsel
und der Unken Ruf,
das Plätschern auch
des kleinen Bachs,
den hellen Mond,
die laue Nacht
der süßen Worte
mit Sternenglanz
und heißen Küssen,
und auch die warme Sonne.
Wenn später dann
der kalte Wind
weht durch dein Haus,
erinnre dich
an mein Geschenk
und deine Sommerliebe.

Regina Hesse

Vielen lieben Dank an Schloss Ruegers
38765883_1317765008359911_4866133981420060672_n

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


Abschiednehmend im fallenden Tag,
Mag sich noch einmal im Gartenraum
Zeigen beim lallenden Vogelschlag
Lila leuchtend der blühende Baum.
Und einer Wolke milchiger Schaum
Überklettert den dämmernden Tag.
Es schmilzt die Sonne am Feldersaum.
Wieder starb heute ein Sehnsuchtstag.

Max Dauthendey

Vielen lieben Dank an das Renaissanceschloss Greillenstein für die Einladung.
38774909_1318336744969404_6807190115215998976_n

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


„Endlich zu Hause, Marie. Raus aus den Zwängen, den Pflichten und Erwartungen. Weg von Tante Sophie, den Hofnarren die der Kaiser Adjutanten und Minister nennt. Raus aus dem engen Korsett des Spanischen Hofzeremoniells und rein ins Leben. Ich bin Frei!“
„Majestät, ich freue mich mit Ihnen den restlichen Sommer in Possenhofen verbringen zu dürfen.“

~ Marie ~

Vielen lieben Dank Schloss Fuschl Resort & Spa
38812337_1318866251583120_6813772852676788224_n

Foto: sternenkaiserin.com  – Marie


Freudvoll
Und leidvoll,
Gedankenvoll sein,
Langen
Und bangen
In schwebender Pein,
Himmelhoch jauchzend,
Zum Tode betrübt;
Glücklich allein
Ist die Seele, die liebt.
Johann Wolfgang von Goethe
Vielen lieben Dank Schloss Ruegers
38858648_1319454618190950_7519716724241858560_n

Foto: Prinz Barbara Fotografie mit Herz


„Ludwig, was hältst du davon, wenn wir auf deine Insel fahren? Auch wenn die Rosen nicht mehr blühen, ist die Idylle und die Ruhe ein sanftes Ruheskissen für die Seele.
Marie, ich möchte, dass du uns begleitest. Nimm den Heine mit, ich möchte Ludwig ein paar Gedichte zeigen.“
„Jawohl Majestät, sehr gerne.“

~ Marie ~

Vielen lieben Dank an Schloss Fuschl Resort & Spa
38848820_1320154904787588_8821181820264513536_n

Foto: sternenkaiseri