Tag-Archiv | Erzherzog Maximilian Eugen

Maximilian Eugen Ludwig Friedrich Philipp Ignatius Joseph Maria Erzherzog von Österreich

Foto: Wikimedia/Commons Erzherzog Maximilian Eugen

Wir gedenken heute des Todestages von Maximilian Eugen Ludwig Friedrich Philipp Ignatius Joseph Maria Erzherzog von Österreich. Er wurde am 13.4.1895 in Wien geboren.

Foto: ÖNB Erzherzog Otto

Foto: Wikimedia/Commons Maria Josepha Prinzessin von Sachsen

Sein Vater war Erzherzog Otto Franz. Seine Mutter Maria Josepha Prinzessin von Sachsen. Er war der 2te Sohn des Paares.

Erzherzog Otto war ein Sohn von Erzherzog Karl Ludwig. Er wiederum ein Bruder von Kaiser Franz Joseph. Otto war somit der Neffe von Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth.

Maximilian Eugen war somit der Großneffe von Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth. Gleichzeitig war er aber auch der Neffe von Erzherzog Franz Ferdinand und der Bruder vom letzten Kaiser von Österreich, Karl I.

Erzherzog Maximilian durfte das Schottengymnasium besuchen und studierte – sehr zum Missfallen von Kaiser Franz Joseph- danach Rechtswissenschaften. Habsburger hatten zu dieser Zeit keine weitere Ausbildung zu haben, als eine militärische. Sie lernten zwar noch einen Handwerksberuf „für den Fall der Fälle“, aber das galt eher dem Alibi.

Während der Kriegszeit diente er teilweise an der Front und stieg bis zum Major auf.

Foto: Wikimedia/Commons Franziska zu Hohenlohe-Waldenburg-Schillingsfürst

Am 29.11.1917 heiratete er in Schloss Laxenburg Franziska zu Hohenlohe-Waldenburg-Schillingsfürst. Sein Bruder Kaiser Karl hielt sich in der Kriegszeit hauptsächlich in Laxenburg auf, weshalb die Hochzeit dort stattfand. Das Paar bekam 2 Söhne.

Erzherzog Maximilian wollte sich dem Adelsaufhebungsgesetz von 1919 nicht unterwerfen und wurde – obwohl weiterhin österreichischer Staatsbürger – des Landes für immer verwiesen.

Er promovierte noch als Dr. jur und ließ sich als Rechtsanwalt in Bayern und der Schweiz nieder.

Während des 2. Weltkrieges flüchtete die Familie in die Schweiz und nannte sich vorsichtshalber „Grafen von Kyburg“.

Erzherzog Maximilian Eugen starb 56jährig am 19.1.1952 in Nizza. Er ruht in der St. Michael Kirche, Schloss Altshausen in Baden Württemberg.

~ Marie ~

 

 


Rechtliche Hinweise:
Text: Marie
Bildrechte: Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB), Wikimedia/Commons


Literarische Hinweise: 

Brigitte Hamann
Die Habsburger: Ein biografisches Lexikon (nur noch antiquarisch erhältlich) 

 

Ahnengalerie von Maria Theresia zu Kaiser Franz Josef und Kaiser Karl I.

Die Stammlinie der Familie Habsburg wie wir sie heute kennen, geht noch auf Maria Theresia zurück. Sie war die Mutter aller Habsburger, die bis in die heutige Generation noch reicht.

Um euch einen genauen Überblick zu geben, mit welchem Sohn es anfing und wie verzweigt die Familie auch heute noch ist, habe ich mir die Mühe gemacht und habe alle Familienmitglieder eingefügt, die bis zu Kaiser Karl I und Kaiserin Zita geboren wurden.

Jedes Paar ist mit seinen Kindern vertreten. Natürlich sind bis heute Nachfahren geboren worden; aber 1918 war die Monarchie zu Ende und von daher, habe ich von Kaiser Karl I und Kaiserin Zita all ihre Nachkommen eingefügt (einfach als Gesamtbild), obwohl die letzten beiden Töchter nicht mehr in der Monarchie geboren wurden.

Ich habe mir erlaubt auch die Nachkommen von Erzherzog Franz Ferdinand und Fürstin Sophie von Chotek hinzufügen; auch wenn sie nicht erbberechtigt waren, so sind die Nachkommen und Nachfahren von Maria Theresia.

Ich wünsche euch viel Spaß mit diesem außergewöhnlichen Stammbaum.

~ Marie ~

Stammbaum: sternenkaiserin.com – Marie

 

 


Rechtliche Hinweise: 

Bildrechte: Wikimedia/Commons, Österreichische Nationalbibliothek, habsburger.net, Bildarchiv, rodovid.org, geneall.org
Stammbaum: Marie Festetics
Textrechte: Marie Festetics